AUTO BILD MOTORSPORT 8/2008

AUTO BILD MOTORSPORT 8/2008

— 11.04.2008

Der DTM-XXL-Check

Lesen Sie in der neuen AUTO BILD MOTORSPORT: die große DTM-Saisonvorschau, alle Daten, alle Fakten, alle Rekorde. Außerdem: BMW setzt Mercedes unter Druck, der Nostalgie-Tracktest – und die rasende Rennpappe: Trabant 601 TLRC.

AUTO BILD MOTORSPORT 8/2008 – jetzt an Ihrem Kiosk mit folgenden Themen: Hamilton strauchelt und BMW wird immer stärker. In Bahrain standen die Bayern erstmals seit der Fusion mit dem Sauber-Rennstall vor drei Jahren auf der Poleposition des Trainingsschnellsten. Und im Ren­nen mussten sich Nick Heidfeld und Robert Kubica nur den beiden Ferrari geschlagen geben. In der Konst­rukteurs-Wertung aber führt nach drei Rennen BMW. Keine Frage, die erstarkten Bay­ern tun der Formel 1 gut. Aus dem prognostizierten Zweikampf Ferrari gegen Mercedes ist jetzt ein Dreikampf ge­worden. Gut so! Wenn man das doch auch für die DTM sagen könnte. Im dritten Jahr streiten dort Audi und Mercedes um den Titel. Top-Marken ohne Frage. Top-Motorsport – kein Zweifel. Und doch, mehr Vielfalt, ganz egal ob mit Lexus, Peugeot oder (am liebsten) BMW, brächte noch mehr Würze. Zur neuen DTM-Saison stellte AUTO BILD MOTORSPORT in der aktuellen Ausgabe ein 16-Seiten-Info-Paket zusam­men. Und als Dreingabe die große DTM-Stecktabelle beigelegt.

Im Tracktest hat sich AUTO BILD MOTORSPORT zwei Autowelten vorgeknöpft wie sie unterschiedlicher kaum sein können: den Trabant 601 TLRC und den McLaren Mercedes SLR 772 GT. Lesen Sie, wie sich die fliegende Rennpappe bei Tempo 170 macht und welche Power im geflügelten Silberpfeil steckt. Außerdem: die Rahmenserien der DTM und LMS und der Zweikampf Audi R10 gegen Peugeot 908.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.