AUTO BILD SPORTSCARS 10/2008

AUTO BILD SPORTSCARS 10/2008

— 12.09.2008

Spaß ohne Limit

Im aktuellen Heft auf dem Prüfstand: drei echte Puristen. Was taugen KTM X-Bow, Lotus 2-Eleven und Ariel Atom 2 auf der Rennstrecke? Außerdem: Die Wahl zu den Tuningautos des Jahres. Mitmachen und gewinnen!

Ein Blick auf den Automobilmarkt hierzulande treibt Herstellern, Im­porteuren und Händlern Tränen in die Augen. Vorbei die Zeiten kontinu­ierlich steigender Neuzulassungen. Heute ist man schon zufrieden, wenn sie stagnieren oder nur geringfügig sinken. Gleichzeitig findet ein immen­ser Umbruch statt. Mittel- und Ober­klasse schwächeln ebenso wie große SUV, dafür wenden sich die Käufer sparsamen Kleinwagen oder kom­pakten Geländewagen zu. Kein Wun­der, Autofahren macht angesichts hoher Kraftstoffpreise und CO2-Dis­kussion immer weniger Spaß. Dabei ist es gerade die Emotionalität, die uns erfasst, sobald wir in einem Sportwagen sitzen, das Lenkrad um­fassen und den Zündschlüs­sel drehen. Der Klang eines V8, seine unbändige Kraft, die Freude an überirdischer Querbeschleunigung – kurz: Der Spaß an der Leistung lässt keinen von uns kalt.

TopCars 2008: Hier geht es zur Wahl der Tuningautos des Jahres

Die kleinen Sparbüchsen werfen aber nicht annä­hernd so viel Gewinn ab wie ein Lu­xus-SUV oder eine Oberklasselimou­sine. Im Aufwind befinden sich auch die Hersteller von Supersportwagen. Aston Martin, Ferrari, Lamborghini und Maserati stellen immer neue Absatzrekorde auf. So prognostiziert Prof. Dr. Willi Diez vom Instititut für Automobilwirtschaft ein Wachsen des Segments von derzeit rund 165 000 Einheiten auf knapp 200 000 bis 2015. Haupt­grund ist die steigende Nachfrage in Asien und Russland. Hier gibt es im­mer mehr Käufer, die auf höchste Exklusivität setzen, die Premiummarken wie Audi, BMW und Mercedes nicht mehr bieten. Dort wollen die Be­sitzer zudem auffallen – die Einstel­lung zum Konsum ist eben eine an-dere. Sportwagen haben also eine Zukunft und können weiter auch die­jenigen begeistern, die nur davon träumen können.

PDF zum Herunterladen: AUTO BILD SPORTSCARS-Titelseite und Heft-Inhalt

Diese Themen finden Sie im neuen Heft: • Panorama & Neuheiten: Fahrbericht: Renault Twingo RS Turbo mit 238 PS • Mazda Zoom-Zoom Experience: Die Suche nach dem Limit in Hockenheim • Computerspiel-Test Race Driver – Grid im COMPUTER BILD-Urteil • Fahrbericht: BMW 330d Facelift Mehr Power, weniger Durst • Vorstellung: Wheelsandmore White Label • Test & Fahrberichte: 6 KTM X-Bow, Lotus 2-Eleven und Ariel Atom 2 • Corvette ZR1 Die Neuauflage der Legende bebt mit 647 PS • BMW M3 gegen AC Schnitzer und Evotech • Passat R36 gegen A4, 335i und 9-3 Turbo X • Kurztest: JE Design Ibiza 1.9 TDI • Kurztest: Maserati GranTurismo S • Kurztest: Tec Power 300 C 3.0 CRD • Mercedes CLC 350 im Duell mit 130i und Golf R32 • Dreirädrige Kurvenkünstler BRP Can-Am Spyder Roadster und Carver One • Gestern & heute: Nissan Skyline GT-R Vier Generationen des Playstation-Königs


Alle Autos in Heft 10/2008: AC Schnitzer ACS1 • Alpina D3 Biturbo Coupé • Ariel Atom 2 • Audi A4 Avant 3.2 quattro Tiptr. • Audi Q5 von Abt und Digi-Tec • BMW 130i • BMW 330d Facelift • BMW 335i Touring Automatik • BMW M3 Coupé • BRP Can-Am Spyder Roadster • Carlsson Aigner CK 65 RS Blanch. • Carver 0ne • Evotech 135i • Heico HS7 T6 • Hirsch 9-5 Aero SportCombi • JE Design Ibiza 1.9 TDI • KTM X-Bow • Lotus 2-Eleven • Lotus Europa SE • Maserati GranTurismo S • Mercedes CLC 350 • Merc. GLK v. Brabus und Lorinser • Nissan GT-R (R35) • Nissan Skyline GT-R (R32) • Nissan Skyline GT-R (R33) • Nissan Skyline GT-R (R34) • Renault Twingo RS Turbo • Saab 9-3 Turbo X SportCombi • TechArt Magnum De Sede • Tec Power 300 C 3.0 CRD • VW Golf R32 • VW Passat Variant R36 • VW Roadster • WheeIsandmore White Label

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.