Auto China Peking 2010

Auto China Peking 2010

— 15.04.2010

Neues Audi-Flaggschiff auf der Auto China

China ist im Auto-Fieber! Die Auto China 2010 in Peking soll mit zahlreichen Weltpremieren wie dem Audi A8 L W12 und über 700.000 Besuchern ein Fest der Superlative werden.

"Für ein grünes Morgen", so lautet das Motto der Auto China 2010, die vom 25. April bis 2. Mai 2010 im New China International Exhibition Center in Peking stattfindet. Um diese Zukunftsvision standesgemäß auf die Messe-Bretter zu übertragen, haben die chinesischen Autobauer um BYD, Geely und Brilliance zu ihrem Heimspiel zahlreiche neue Elektro-Autos und Hybrid-Modelle angekündigt. Diese Messe wird im internationalen Vergleich immer wichtiger – das belegen auch drei Weltpremieren aus Deutschland: Nach dem Start des brandneuen 5er fährt BMW mit dessen Langversion nach Peking, Volkswagen schiebt das Facelift des dicken Phaeton ins Rampenlicht. Und die Herren der Ringe aus Ingolstadt haben ihren neuen A8 ebenfalls gestreckt und zeigen die Oberklasse in der Langversion (5,27 Meter) – inklusive dickem W12-Aggregat (500 PS). Die drei Fahrzeuge sind bei der kaufkräftigen Klientel in China sehr beliebt. Genauso wie der neue Peugeot 408, der ebenfalls in Peking das Licht der Welt erblickt und mit seinem Stufenheck speziell für den chinesischen Markt entwickelt wurde. Ein weitere Kracher in Peking ist der brandneue, 670 PS starke Ferrari 599 GTO.

Auf einen Blick: Die Stars der Auto Shanghai 2009

5,27 Meter lang, 500 PS aus einem 6.3 FSI Zwölfzylinder: Willkommen im neuen Audi A8 L W12.

Die Auto China in Peking fand 1990 zum ersten Mal statt und konnte sich in den vergangenen 20 Jahren im Konzert der großen internationalen Automessen etablieren. 2010 soll die Messe so groß und erfolgreich wie nie werden. Grund: Der Automarkt in China boomt. Völlig konträr zu den arg gebeutelten Märkten in Europa und den USA, die sich momentan nur mühsam erholen. Zum Vergleich: In China wuchsen 2009 die Verkäufe von Pkw um mehr als 47 Prozent auf 8,4 Millionen Einheiten an. In Westeuropa wurden 13,6 Millionen Fahrzeuge zugelassen (ein Prozent mehr als im Vorjahr – dank diverser Abwrackprämien), der US-Markt verzeichnete 2009 einen Absatzrückgang von 21 Prozent auf 10,4 Millionen Pkw. Bleibt alles nur eine Frage der Zeit, bis China die weltweite Nummer eins bei Neuzulassungen wird.

Auf einen Blick: Die Stars auf dem Genfer Autosalon 2010

Da muss man schon genau hinsehen: Der Huanghai Landscape ist eine Mischung aus Mercedes ML und Kia Sorento.

Die Chinesen sind Autoverrückte: Bereits bei der letzten Auto China in Peking 2008 strömten 680.000 Besucher zur 180.000 Quadratmeter großen Messe. Die Zahl soll, versprechen sich die Veranstalter, 2010 deutlich getoppt werden. Den Genfer Autosalon 2010 (80.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche) besuchten übrigens 692.000 Menschen. Einen kleinen Wermutstropfen gibt es – trotz aller Euphorie – dennoch zu verzeichnen. Die Messe in Peking sollte zur großen Show des Hummer werden, der bis vor Kurzen noch als prominenter Neuzugang des chinesischen Unternehmens Tengzhong vermeldet wurde. Doch die chinesische Regierung intervenierte, der Deal platzte. Die Auto China in Peking findet alle zwei Jahre im Wechsel mit der Shanghai Auto Show statt. Dort feierte 2009 übrigens der Porsche Panamera Weltpremiere. Nicht in Frankfurt, nicht in Genf, nicht in Detroit. Sondern in Shanghai! Das zeigt, dass der chinesische Markt auch für die deutschen Premium-Hersteller immer wichtiger wird. Und wenn doch mal ein interessantes neues deutsches Modell in Peking oder Shanghai fehlen sollte, findet man bestimmt irgendwo seinen Zwillingsbruder made in China.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.