Auto des Jahres 2008

Fiat 500 Ford Mondeo

Auto des Jahres 2008

— 20.11.2007

Triumph der Knutschkugel

Fiat 500 heißt das "Auto des Jahres 2008". Das italienische Retro-Mobil setzte sich bei der Wahl von 58 Journalisten aus 22 Ländern gegen den Mazda2 und den Ford Mondeo durch.

Der Herzensbrecher aus Turin hat zugeschlagen: Bei der Wahl zum "Auto des Jahres" (Car of the Year) triumphierte der Fiat 500 und verwies den Mazda2 und den Ford Mondeo auf die Plätze. 57 der 58 Jurymitglieder aus 22 Ländern haben für die Neuauflage der Knutschkugel gestimmt, 33 wählten sie auf den ersten Platz. Insgesamt erreichte der Cinquecento 385 Punkte und distanzierte den Japaner (325) und den Mondeo (202) deutlich. Es war seit Beginn der Wahl 1964 insgesamt der zwölfte Triumph von Fiat und seinen Töchtern Alfa Romeo und Lancia. Auch die Kunden lieben den Kleinwagen im Retro-Design: Innerhalb von vier Monaten gingen laut Fiat seit der Markteinführung rund 105.000 Bestellungen ein, davon 6300 aus Deutschland. Weil das Werk im polnischen Tichy nicht mit der Produktion nachkommt, müssen Kunden längere Wartefristen in Kauf nehmen.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.