Renault Mégane

Auto des Jahres

— 19.11.2002

Sieg des mutigen Designs

Der Renault Mégane II ist von europäischen Motorjournalisten zum "Auto des Jahres 2003" gewählt worden.

Mit 322 Punkte verwies der kompakte Renault den Mazda 6 (302 Punkte) sowie den Citroen C3 (214 Punkte) auf die Plätze, teilte das "L'Automobile Magazine" als einer der Organisatoren in Paris mit. Zu den sieben Favoriten gehörte auch der Ford Fiesta, der Honda Jazz, die Mercedes E-Klasse und der Opel Vectra. Der insgesamt von 7 europäischen Zeitschriften unterstützte Wettbewerb wird seit 1964 ausgetragen. Die Jury besteht aus 58 Motorjournalisten aus 22 Ländern. Die Fahrzeuge werden nach Wirtschaftlichkeit, Komfort, Sicherheit, Fahreigenschaften, Funktionalität, Preis/Leistungsverhältnis und Design beurteilt. Luxusmodelle werden in den Wettbewerb nicht einbezogen. Der Peugeot 307 hatte bei der Wahl zum "Auto des Jahres 2002" den Sieg davon getragen.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.