Auto-Frühling 2005

Alfa Romeo 159 Alfa Romeo 159

Auto-Frühling 2005

— 28.02.2005

Das steht in Genf

Raus aus den dicken Klamotten, weg mit dem Winter-Mief: In Genf startet das Auto-Jahr traditionell mit starken Typen und rassigen Formen.

Spüren Sie es? Ja, es kribbelt wieder. Der Frühling kommt – und mit ihm die erste große europäische Modemesse des guten Automobilgeschmacks. Ab dem 3. März ist der Genfer Laufsteg wieder aufgebaut. Traditionell zeigen dann alle großen Hersteller ihre attraktivsten Modelle, viele davon in neue Kleider gehüllt.

Schauen Sie nur nach Italien. Von dort schicken die Alfa-Designer echte Prêt-à-Porter-Mode, die kein Vermögen kosten wird. Alfa 159 und Brera sind echte Verführer, die auch bei den Konkurrenten für reichlich Verwirrung sorgen dürften.

Schön, daß dieser Trend auch von Franzosen und Deutschen aufgenommen wird. Citroën C6, Peugeot 407 Coupé oder auch der neue VW Passat stellen ganz klar eine schöne Verpackung in den Vordergrund.

Aber auch für die Basis wird liebevoll gestrickt. Die neuen Kleinen von Citroën, Peugeot und Toyota zeigen, wieviel Chic auf 3,50 Meter möglich sind, während Mercedes-Benz mit der hochgeschlossenen B-Klasse endgültig die Golf-Kunden einwickeln will. Wer mehr auf luftige Sommer-Kleidung steht, wird ebenfalls fündig. Mazda MX-5, Porsche Carrera Cabrio und Ferrari 430 Spider lassen zum ersten Mal ihre Hüllen fallen. Lust auf mehr? Dann klicken Sie sich durch die Bilder-Galerie.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.