Auto Mobil International 2003

Leipziger Automesse

Auto Mobil International 2003

— 19.03.2003

AMI auf Rekordkurs

400 Aussteller aus 20 Ländern kommen zur Leipziger Automesse vom 5. bis 13. April. So viele wie noch nie.

Positive Impulse für das schwache Autogeschäft erhofft sich die Branche von der Leipziger Automesse AMI, die am 5. April eröffnet wird. 400 Aussteller aus 20 Ländern präsentieren bis zum 13. April ihre Angebote - so viele wie noch nie in der 13-jährigen Geschichte der Messe. 49 Pkw-Marken geben auf der Messe einen vollständigen Überblick über das aktuelle Modellangebot für Europas Straßen.

Die Ausstellungsfläche ist 2003 um drei Prozent auf 130.000 Quadratmeter gewachsen. Die Leipziger "Auto Mobil International" (AMI) hat sich mittlerweile als einzige deutsche Konkurrenz zur Frankfurter Leitmesse IAA etabliert, nachdem die Regionalmessen München, Hamburg, Stuttgart und Berlin aufgegeben hatten. Zur Messe werden wie im Vorjahr 250.000 Besucher erwartet.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.