AMI 2007 – Update mit VIDEO und PANORAMEN

AMI Leipzig 2007 AMI Leipzig 2007

Auto Mobil International 2007

— 13.04.2007

Frühlingsgefühle in Leipzig

Die Autohersteller feuern Premierensalven ab: 120 neue Modelle gibt's auf der AMI Leipzig zu sehen. Großer Überblick in der Bildergalerie – plus Videos und Panoramen!

120 Premieren, Studien und Sondermodelle zeigen die Autohersteller auf der 17. Auto Mobil International in Leipzig – das ist schon eine beeindruckende Zahl. Und tatsächlich: Die Ausmaße der ersten großen deutschen Automesse 2007 toppen den Genfer Salon mit Leichtigkeit. Spätestens die gut gelaunten Hostessen vertreiben jede Form von Frühjahrsmüdigkeit, stellte autobild.de beim ersten Rundgang fest. Nach einer langen Durststrecke bei den deutschen Neuzulassungen darf in Leipzig also hemmungslos mit dem Gedanken an ein neues Auto geflirtet werden!

"So, lieber Kandidat, jetzt musst Du Dich entscheiden", hört man Herzblatt-Susi an jedem Stand ins Messe-Mikrofon hauchen. Wie wär's mit einer Weltpremiere? Zum ersten Mal zeigt sich der Erdgas angetriebene Ford Focus CNG dem Publikum, auch das SUV-Sondermodell Ssang Yong Kyron Cyber wurde feierlich enthüllt. Fiat präsentiert die Stufenhecklimousine Linea erstmals auf einer europäischen Messe. Daneben sind viele Autos vertreten, die ihr Debüt bereits in Genf gefeiert haben – wie zum Beispiel der hochgelobte Audi A5.

autobild.de lässt tief blicken

Mit poliertem Hochglanzlack allein wollte sich autobild.de nicht begnügen und enterte die Cockpits der automobilen Messestars. Fotograf Christian Köster machte ein Innenraum-Panorama nach dem anderen – spannende 360-Grad-Ansichten mit Zoomfunktion, damit Ihnen kein Detail entgeht. Klicken Sie einfach auf die folgenden Fahrzeug-Links: Audi S6BMW M5 Touring • BMW 3er Cabrio • Chevrolet HHRCitroën Picasso (Fünfsitzer) • Dacia Logan Kombi • Daihatsu MateriaDodge AvengerDodge NitroFord Mondeo • Mercedes C-KlasseNissan X-TrailOpel Corsa OPCRenault TwingoSsangYong Actyon Sports • SsangYong Kyron Cyber.

Dicke Überraschung von Porsche

Der Porsche für den wirklich harten Einsatz: Cayenne S Transsyberia.

Die meisten Hersteller hatten ihre Neuheiten schon vor der Messe angekündigt und sorgten am Pressetag für müdes Journalisten-Gähnen. Nur Porsche hatte ein echtes Ass im Ärmel: Der abenteuerliche Cayenne S Transsyberia wurde speziell für Langstrecken-Rallyes entwickelt und macht allein optisch echt was her. Der sportliche Offroader startet im August 2007 zur Transsyberia Rallye, die von Moskau quer durch Sibirien bis nach Ulaanbaatar in der Mongolei führt. In Leipzig darf das Publikum den noch staubfreien Schotterspezialisten vorab unter die Lupe nehmen.

Sonderschau Flügeltürer

Eine Besonderheit der AMI ist das üppige Rahmenprogramm: In der Sonderausstellung "Faszination Flügeltürer" ist unter anderem der Mercedes SLR McLaren zu sehen, ebenso die Ost-Legende Melkus RS 1000. Außerdem können mehr als 100 Modelle von 21 Autoherstellern vor Ort probegefahren werden – dafür sind das Leipziger Messegelände und seine Umgebung wie geschaffen. Und Honda lädt zum Ausprobieren des Grenzbereiches ein: Wer einen gültigen Führerschein besitzt, kann mit einem Civic Type R im Slalom antreten.

Gewinnen mit AUTO BILD, Bloggen mit AUTO BILD TUNING

Es wird Sommer, Schatz: Die Autos flattern schon mit ihren Flügeln.

Besuchen Sie AUTO BILD auf der AMI: Gemeinsam mit dem AvD bieten wir in Halle 5, Stand B32 unter anderem Europas größte Carrerabahn sowie ein lukratives Gewinnspiel: Der Sieger kann sich dabei entweder für 25.000 Euro in bar oder ein Jahr freie Fahrt in seinem Traumwagen entscheiden. Am Formel-1-Wochenende (14. und 15. April) zeigt AUTO BILD zudem das Rennen in Bahrain. Außerdem ist AUTO BILD TUNING auf der AMI-Tuningworld mit einem eigenen Messestand und zehn der besten Tuningautos aus der Kategorie Trabi und Co vertreten. In Halle 3 warten unsere Internet-Spezis Andreas Rogotzki (www.chopstars.de) und Guido Naumann (www.tuningkultur.de) auf Ihren Beitrag für den neuen Automesse-Blog: Ihre Bilder von den schönsten Autos oder schärfsten Hostessen – gerne auch Selbstportäts – landen so direkt im Internet! Keine Sorge, Motive gibt es auf der AMI 2007 mehr als genug.

Auf einen Blick

Die 17. AMI Leipzig ist vom 14. bis 22. April täglich von 9 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. Anreise: mit dem Auto über die A14 (Ausschilderung folgen), mit der Regionalbahn bis "Leipzig-Neue Messe" oder mit der Straßenbahn 16 bis "Messegelände". Die Tageskarte kostet zehn, ermäßigt sieben Euro.

Autor: Michael Voß

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.