Auto "parkt" in Treppenabgang

Auto "parkt" in Treppenabgang

— 04.02.2015

Benz macht Kopfstand

Einen Parkplatz der ganz besonderen Art hat sich eine 64-Jährige in Kaiserslautern gesucht: kopfüber in einem Treppenabgang! Unbeabsichtigt, klar.

Hab ein Benzlein geangelt ... Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

Eigentlich wollte die 64-Jährige nur kurz in den Einkaufsmarkt. Ihren Benz, eine glücklicherweise schon betagte C-Klasse (W 202), wollte sie auf einem der praktisch breiten Mutter-Kind-Parkplätze abstellen. Doch die Breite nützte nix – an der Länge haperte es! Denn der Wagen blieb nicht wie geplant stehen, sondern rollte einfach weiter gegen ein Geländer. Das gab nach und das Auto stürzte kopfüber in einen Treppenabgang. Ein suboptimaler Parkplatz, um es mal freundlich auszudrücken. Die gute Nachricht: Ein Marktmitarbeiter konnte die erschrockene Frau unverletzt aus dem Auto ziehen. Den Sachschaden am Pkw sowie am Geländer schätzt die Kaiserslautener Polizei auf mehrere tausend Euro.

Autor: Maike Schade

Stichworte:

Unfall

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung