Auto-Umfrage

Auto-Umfrage

— 14.11.2002

Wovon träumen Autofahrer?

Tuning, Styling, Autosound – auf diesen Nenner bringt Freizeitforscher Professor Horst Opaschowski die Autofahrer-Wünsche von heute.

Wovon träumen Autofahrer? Wie soll ein Auto idealerweise aussehen und ausgestattet sein? Auf jeden Fall individueller, so die Erkenntnis von Professor Horst Opaschowski, Leiter des BAT-Freizeit-Forschungsinstituts in Hamburg. Anlässlich der bevorstehenden Essen Motor Show (28.11.-8.12.2002) stellte er die Ergebnisse seiner Repräsentativumfrage unter 1000 Personen ab 14 Jahren vor. "Das Auto wird immer mehr zum Erlebnismobil, zum Spielzeug auf Rädern, das im Stau und Stehverkehr genauso viel Freude macht wie unterwegs beim Fahren."

Deshalb muss das Auto von morgen viele Wünsche erfüllen. Ganz obenan stehen dabei Komfort und Bequemlichkeit, genügend Stauraum für Hobby und Sport. Gefragt sind auch immer stärker Navigationssysteme, die lästiges Suchen oder Kartenblättern überflüssig machen sowie Multimedia-Geräte wie Laptops, TV und Spielekonsole. "Es wird immer mehr Individualität rund ums Auto gewünscht, um sich von der Masse der Serienmodelle abheben und unterscheiden zu können", sagte Opaschowski.

Selbstverständlich gehört Musik ins Auto: Für zwei Drittel der jungen Fahrer ab 18 Jahre ein unverzichtbares Muss. Und: Der Autosound beeinflusst das Fahrverhalten. Dazu passt der Wunsch nach Motor-Tuning. Alles ist gut, was hilfreich ist, schneller als die anderen zu sein. Das Auto als Tempomobil. Die Welt der Autofahrer teilt sich in die, die überholen, und die, die sich überholen lassen. "Motorisierungs- und Individualisierungsschub gehören wohl zusammen", so die Erkenntnis des Freizeitforschers.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.