Autoexporte

Autoexporte Januar bis September 2009

— 20.11.2009

Golf im Ausland die Nummer eins

Deutschlands erfolgreichster Autoexport ist der Golf. 234.607 Kompakte aus Wolfsburg wurden in den ersten neun Monaten des Jahres 2009 ins Ausland geliefert. Es folgen BMW 3er und Ford Fiesta.

Bei den Exporten steht der VW Golf nach neun Monaten an der Spitze der Export-Statistik. Das besagen die neuesten Zahlen des Verbands der Automobilindustrie (VDA). Angesichts der Krise sind fast alle Exportzahlen im Vergleich zum Vorjahr 2008 rückläufig, mit Ausnahme der neuen Typen Opel Insignia und Ford Fiesta. Davon bleibt auch der Exportkönig Golf nicht verschont, der Einbußen in Höhe von 19,6 Prozent verbuchte. Besonders starke Verluste mussten die Mercedes C-Klasse (– 50,4 Prozent), der VW Passat (– 41,9 Prozent) und der auslaufende Opel Astra (– 60,9 Prozent) hinnehmen. Erfolgreichstes deutsches SUV ist der VW Tiguan auf Platz 15.

Hier geht es zur Golf-Markenseite

Die Top 15 der deutschen Exportautos gibt es in der Bildergalerie.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.