Autofarben

Autofarben in Deutschland

— 05.03.2010

Graue Autos sind beliebt

Die Deutschen bleiben der Farbauswahl ihrer Autos graue Mäuse. Grau und Schwarz dominieren das Straßenbild. Immerhin sind laut KBA bunte Farbtupfer bei den Lacken auf dem Vormarsch.

Auf deutschen Straße herrscht weiter ein gewisses Maß an Langeweile. Zumindest wenn es um die Farbwahl der Käufer geht, denn über die Hälfte der Neufahrzeuge im Jahr 2009 sind grau und schwarz. Immerhin: Auffällige Farben wie Rot, Gelb und Grün sind wieder im Kommen. Weiß ist weiterhin sehr gefragt. Für Farbtupfer im Straßenbild sorgen in erster Linie Frauen. Sie bekennen sich zu mehr Farbe auf dem Blechkleid und sorgen somit für Abwechslung. Bei den Farbauswertungen der neu zugelassenen Pkw zeichnen sich laut Kraftfahrt-Bundesamt interessante Trends ab.

Europas beliebteste Autofarben

Das Straßenbild wird nach wie vor von gesetzten Farben geprägt. Doch die dominierenden Farben Grau (32,5 Prozent) und Schwarz (27,6) schmücken nicht mehr ganz so häufig die Karossen. Blaue Autos lagen mit einem Anteil von 13,6 Prozent leicht über Vorjahresniveau. Weiß ist weiter auf dem Vormarsch. Jedes zehnte Auto wurde 2009 in der Farbe Weiß ausgeliefert (9,8). In den letzten Jahren war nur jedes 20. Auto mit der Signalfarbe Rot ausgestattet. Dies änderte sich 2009 auffallend deutlich, ihr Anteil stieg auf 9,1 Prozent an. Außerdem sind seltene Autofarben wie Gelb (2,2), Grün (1,6) und Braun (1,8) beliebter geworden (siehe Tabelle).

Alfa-Fahrer sehen Rot

Weiß, Rot und Gelb wird von Frauen häufiger bevorzugt als von den Männern, deren Favorit Grau ist. Schwarz ist gleichermaßen bei Frauen und Männern beliebt. Gewerblich genutzte Pkw sind in auffälligen Farben kaum vertreten. 82 Prozent der Dienstwagen werden in gesetzten Farben wie Grau, Schwarz und Blau ausgeliefert. Bei Sportwagen ist meist Schwarz der Renner. Porsche und Jaguar liefern jedes zweite Modell in Schwarz aus. Bei Mercedes ist Grau die bevorzugte Farbe (45,4). Blau sind die meisten Autos bei Renault, Dacia (24,7) und Chevrolet (22,0). Bei Alfa Romeo werden die meisten Fahrzeuge rot gespritzt (27,3). Die Farbe Gelb hat bei Fiat (12,1) und Lancia (14,1) höhere Anteile als bei anderen Marken. Und Weiß ist bei Fiat (18,2) und Seat (18,6) am stärksten vertreten.
Anteile der Farben an den Pkw-Neuzulassungen 2009 in Deutschland
Farbe Anteil in Prozent
Grau 32,5
Schwarz 27,6
Blau 13,6
Weiß 9,8
Rot 9,1
Gelb 2,2
Braun 1,8
Grün 1,6
Sonstige 0,8
Orange 0,7
Lila/Violett 0,3
Anteile der Farben bei den Pkw-Neuzulassungen 2009 (Deutsche Marken)
Marke Top 3 Farben (in Prozent)
Audi schwarz (39,9) Grau (35,1) Weiß (10,7)
BMW/Mini Schwarz (43,3) Grau (26,4) Weiß (12,9)
Ford Grau (30,7) Schwarz (23,4) Blau (14,5)
Mercedes Grau (45,4) Schwarz (36,7) Weiß (5,3)
Opel Grau (36,8) Blau (22,0) Schwarz (20,0)
Porsche Schwarz (50,9) Grau (17,5) Weiß (14,3)
Smart Grau (55,4) Schwarz (43,9) Weiß (0,2)
Volkswagen Grau (35,4) Schwarz (29,8) Blau (14,4)

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.