Autokauf per Mausklick

Schlecker gibt wieder Gas

Deutschlands größter Drogeriemarkt Schlecker bleibt im Autogeschäft - bietet erneut Kleinwagen auf seiner Homepage an.
"Auf Grund der sehr großen Nachfrage auf unsere erste Auto-Aktion im Internet starten wir eine zweite", kündigte Uwe Blank, Marketing-Direktor bei Schlecker, vergangene Woche an. Gesagt, getan. Seit Dienstag (14.5.) können beim Drogerieriesen wieder Kleinwagen online (www.schlecker.com) geordert werden. Aber nicht irgendwelche. Denn diesmal konnten alle Interessenten ihren Modell-Wunsch via E-Mail mitteilen. Das Ergebnis: ein Opel Corsa Elegance 1,2 16 V Ecotec und ein Renault Twingo 1,2 16 V Expression. Weitere Aktionen übers Internet seien vorbereitet oder noch in Planung. "Bei den Angeboten unserer Partner handelt es sich um Fast-Neuwagen mit Tageszulassung. Diese können zwischen zehn und 20 Prozent günstiger sein als die unverbindliche Preisempfehlung der Hersteller bei gleicher Ausstattung", erklärt Blank.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Gebrauchtwagen