Ranking zum Autoklau in Deutschland

Autoklau in Deutschland: Ranking

— 22.10.2014

Wohnen sie in einer Klauhochburg?

Wohnen Sie in Frankfurt/Oder? Schließen Sie das Auto gut weg, denn hier wird fleißig geklaut. Hier der Vergleich der Klauhochburgen!

Im Jahr 2013 wurden den Deutschen insgesamt 37.427 Kraftwagen gestohlen. Statistisch betrachtet wechseln somit in Deutschland tagtäglich 103 Autos ungewollt den Besitzer. Dabei gehen die Diebe manchmal unglaublich dreist vor, wie aktuell der Diebstahl von zwei nagelneuen Passat B8 direkt vom VW-Werksgelände in Emden beweist. Und die Unterschiede der "Klaustatistik" zwischen einzelnen Städten und Regionen sind gewaltig. Das belegt eine Studie des Internetportals preisvergleich.de. Gemessen an der Anzahl der angemeldeten Kraftwagen und der bei der Polizei eingegangenen Diebstahlmeldungen ist, zum dritten Mal seit 2011, Frankfurt/Oder die Auto-Diebstahlhochburg in Deutschland. Direkt an der polnischen Grenze gelegen, verschwanden im Jahr 2013 statistisch betrachtet 907 Wagen je 100.000 zugelassene Fahrzeuge. Damit liegt die Stadt 750 Prozent über dem Bundesdurchschnitt. Insgesamt verzeichnete die Polizei im Stadtgebiet 283 Fälle. Besonders sicher vor Langfingern sind Autobesitzer in Reutlingen: Gerade einmal sieben Diebstähle verzeichnete die Polizei dort, damit liegt das Städtchen 90 Prozent unter dem Bundesdurchschnitt je 100.000 Fahrzeuge.

Autoklau 2013: Die beliebtesten Modelle

Autoklau 2013: Die beliebtesten Modelle Autoklau 2013: Die beliebtesten Modelle Autoklau 2013: Die beliebtesten Modelle
Platz zwei in der Rangliste der Klauhochburgen geht an Görlitz. In der ostsächsischen Stadt, ebenfalls direkt an der polnischen Grenze gelegen, verschwanden 183 Autos. Dies ist auf dem ersten Blick nicht viel, doch der Wert entspricht einer Quote von 720 gestohlenen je 100.000 zugelassener Wagen und damit 575 Prozent über Studienschnitt. Damit liegt die östlichste deutsche Stadt beim Auto-Klau noch vor Berlin. Die Bundeshauptstadt kann sich noch immer der größten Anzahl gestohlener Autos "rühmen", hier verschwanden 6659 Pkw (534 je 100.000 Fahrzeuge). Das sind 899 mehr als im Jahr 2012 und – statistisch betrachtet – 18 geklaute Pkw pro Tag im Stadtgebiet. Auf Platz vier liegt Potsdam. Die brandenburgische Landeshauptstadt "glänzt" mit 404 geklauten Autos je 100.000 zugelassener Wagen und liegt 279 Prozent über dem Bundesdurchschnitt.

Passat von VW-Gelände gestohlen

Fahndungsfoto der Polizei Emden mit gestohlenem Passat B8 Fahndungsfoto der Polizei Emden mit gestohlenem Passat B8 Autodieb
Wie schon in den vergangenen Jahren liegen die im Verhältnis sicheren Städte fast durchgängig im Süden und Südwesten der Republik. So können Autobesitzer vor allem in Baden-Württemberg und Bayern ruhig schlafen, besonders gut in Garmisch-Partenkirchen, Kempten, Freising oder Reutlingen. In allen vier Städten verschwanden 2013 absolut betrachtet maximal acht Autos.

Moderne Autodiebe haben technisch aufgerüstet

Ganoven, bewaffnet mit Schraubenzieher, gehören der Vergangenheit an. Zentralverriegelungen und Wegfahrsperren stellen für Profi-Autoknacker kein Hindernis dar. Zu den Methoden gehören das Klonen von Autoschlüsseln in kürzester Zeit oder das Knacken von Keyless-Go-Systemen mit speziellen Aktenkoffern, die Funksignale auffangen. Mechanische "Instrumente" finden sich eher bei Gelegenheitsdieben. Der sogenannte "Polenschlüssel" ist eine Pkw-Schlüsselnachbildung aus Stahl. Ursprünglich diente er dazu, Schlösser nach dem Verlust des Schlüssels zu öffnen. Die Rangliste der Klauhochburgen sehen Sie in der Bildergalerie:

Ranking zum Autoklau in Deutschland

Autodiebstahl

Stichworte:

Autodiebstahl

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.