Autokosten-Index Sommer 2010

Autokosten-Index Sommer 2010

— 12.07.2010

Autofahren wird immer teurer

Autofahren wird immer teurer. Das geht aus dem aktuellen Autokosten-Index des Statistischen Bundesamtes und des ADAC hervor. Hauptursache für die Verteuerung sind die Kraftstoffpreise.

In den vergangenen zwölf Monaten ist Autofahren in Deutschland um 3,1 Prozent teurer geworden. das ergab der jüngste Autokosten-Index, den das Statistische Bundesamt und der ADAC nach jedem Quartal veröffentlichen. Hauptursache für die Verteuerung sind die Kraftstoffpreise, die binnen Jahresfrist um 8,5 Prozent gestiegen sind. Der Preisanstieg bei der allgemeinen Lebenshaltung fiel mit einem Plus von 0,9 Prozent schwächer aus. Die Anschaffungskosten für Neuwagen blieben mit einem Zuwachs von 0,1 Prozent nahezu stabil und federten dadurch den Anstieg der Autokosten etwas ab. Motorräder sind mit einem Plus von 4,2 Prozent dagegen deutlich teurer als vor einem Jahr.

Im Überblick: Unsere Marken- und Modellseiten

Der Autokosten-Index fasst die Preise für den Kauf und den Unterhalt von Autos zusammen. Neben den Kraftstoffpreisen und den Anschaffungskosten für Pkw und Motorräder werden auch die Kosten für Ersatzteile, Reparaturen und die Ausbildung an der Fahrschule berücksichtigt. Wie der gesamte Lebenshaltungs-Index wurde auch der Autokosten-Index zuletzt 2005 auf den Basiswert 100 gesetzt. Seitdem ist in Deutschland Autofahren um 12,2 Prozent teurer geworden, die Kosten für die allgemeine Lebenshaltung sind um 8,1 Prozent gestiegen.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.