Autokosten Sommer 2004

Autokosten Sommer 2004

— 12.07.2004

3,2 Prozent in einem Jahr

Die Kosten fürs Autofahren sind deutlich stärker gestiegen als die allgemeinen Lebenshaltenskosten.

Mit einem Plus von 3,2 Prozent ist Autofahren zur Jahresmitte deutlich teurer als noch vor einem Jahr. Die Kosten für die allgemeine Lebenshaltung sind dagegen im gleichen Zeitraum nur um 1,7 Punkte gestiegen. Wie der Autokosten-Index, den ADAC und Statistisches Bundesamt gemeinsam nach jedem Quartal veröffentlichen, zeigt, sind dafür in erster Linie die Kraftstoffpreise verantwortlich. 6,5 Prozent müssen Autofahrer im Schnitt heute mehr fürs Tanken bezahlen als vor Jahresfrist. Und das, obwohl sich schon damals der Kraftstoffpreis wegen des Irakkrieges auf hohem Niveau befand.

Der Indexwert für die Autokosten liegt derzeit bei 109,0 und somit 2,8 Punkte über dem für die allgemeine Lebenshaltung (106,2). Im ersten Quartal des Jahres betrug die Differenz der beiden Indexwerte nur 1,8 Punkte. Somit hat sich in den letzten drei Monaten die wirtschaftliche Belastung der Autofahrer überdurchschnittlich erhöht. Neben den Kraftstoffpreisen treiben auch die Ausgaben für die Kfz-Steuer den Index hoch. Eine Steigerung um 5,0 Prozent im Vergleich zum Vorjahr ist damit zu erklären, dass die Besitzer von Fahrzeugen mit bestimmten Schlüsselnummern seit 1. Januar höhere Steuern zahlen müssen.

Der Autokosten-Index fasst alle Preise rund um das Auto zusammen. Im Jahr 2000 wurde er – ebenso wie der Index für die allgemeine Lebenshaltung – letztmalig auf 100 gesetzt. Neben den Kraftstoffkosten und der Kfz-Steuer beinhaltet er auch die Preise für Pkw und Motorräder, die Ausgaben für Reparaturen, Inspektion und Autopflege, die Prämien für die Kfz-Versicherung, die Garagenmiete und die Ausgaben für den Erwerb der Fahrerlaubnis. Am wenigsten stark angestiegen seit 2000 sind die Garagenmieten (plus 2,5 Prozent) und die Aufwendungen für Ersatzteile und Zubehör (plus 3,3 Prozent).

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.