Autoreinigung

Autoreinigung

— 30.12.2002

Waschen im Winter

In die Waschstraße bei Minusgraden? Friert da nicht alles ein? Nicht, wenn ein paar Pflegetipps beachtet werden.

Wagenwäsche im Winter macht Sinn. Denn Rückstände von Streusalz können die Lackierung an vorgeschädigten Stellen wie Kratzern und Steinschlägen angreifen. Außerdem sind saubere Autos bei trübem Winterwetter besser zu erkennen. "Scheiben, Scheinwerfer und Rücklichter müssen schon aus Sicherheitsgründen ständig sauber gehalten werden", rät Stefan Thomann von der DEKRA. Da die Autowäsche auf Privatgrundstücken fast überall verboten ist – Ausnahme: Scheiben- und Lichterreinigung – funktioniert die Rundumreinigung am einfachsten in einer Waschstraße.

Das klappt auch, wenn das Auto teilweise bereits befroren oder verschneit ist. Dann empfiehlt sich zuerst ein Angriff mit dem Hochdruckreiniger. Der holt Schmutz und Eis vom Blech. Das schont den Lack bei der anschließenden Wäsche, wenn alle Schmirgel-Teilchen vorher entfernt wurden. Der Dampfstrahler hilft außerdem bei vereisten Waschdüsen, angefrorenen Scheibenwischern und unbeweglichen Außenspiegeln. Damit nach der Wäsche nicht gleich alles wieder einfriert, sollten Dichtungen vorher mit Silikonspray behandelt und abgetrocknet werden. Türschlösser lassen sich mit einem Stückchen Klebeband waschsicher machen. Und spätestens nach dem Waschstraßenbesuch unter Null Grad sollte der Frostschutz im Wischwasser kontrolliert werden. Unbedingt ein paar Takte auf die Scheibe sprühen, damit in den Leitungen nicht frostgefährdetes Wasser zurück bleibt.

Eine Nachbehandlung brauchen meist Einstiegsleisten und Türschweller. Dort kommt keine Waschbürste hin, trotzdem sieht es da oft dreckig aus. Schon klares Wasser reicht aus, um für Sauberkeit zu sorgen. Bei der Innenreinigung unbedingt auch Front- und Heckscheibe säubern. Durch den häufigen Gebläseeinsatz im Winter setzt sich ein Schmutzfilm auf den Scheiben ab, der sie leichter beschlagen sowie Streulicht entstehen lässt.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.