Autos im Komfort-Check

— 09.08.2012

Mit diesen Autos können Sie alt werden

Mal im Ernst: Wir werden alle nicht jünger. Und nicht beweglicher. Deshalb zeigen wir Ihnen elf Auto-Typen, die das berücksichtigen und auch in Zukunft Komfort versprechen.



Unsere Autos werden immer älter, wir Menschen halten mit. Glauben Sie nicht? Deutsche Männer hatten 1980 eine Lebenserwartung von 69,5 Jahren, bis heute stieg sie auf 78, ein Zuwachs von strammen 8,5 Jahren. Interessant: Genauso alt ist mittlerweile das Durchschnitts-Auto bei uns. Doch mal abgesehen von der Statistik: Ergibt es Sinn, sich heute schon das Auto für übermorgen zu kaufen? Mit ihm jetzt jung sein, um dann wie ein Ehepaar gemeinsam in die Jahre zu kommen? Es spricht jedenfalls nicht viel dagegen. Wenn – zum Beispiel bei den Batterien – keine Revolutionen geschehen, dann zeigen sich unsere mobilen Gefährten schon heute technisch ausgereift und hoch entwickelt.

Überblick: Die besten Autos mit viel Platz

Die zweite Generation der Mercedes B-Klasse: Immer noch ein Typ für die älteren Autofahrer-Semester?

Der Rost findet meist kaum noch etwas zum Knabbern, hohe sechsstellige Laufleistungen sind weder für Motoren noch Fahrwerke ein Thema. Klar, das Design altert mit dem sich wandelnden Zeitgeschmack. Aber da stehen wir doch drüber. Außerdem gibt es immer noch recht zeitlose Formen. Grundsätzlich kann es sich lohnen, beim Neuwagenkauf nicht nur an morgen, sondern schon an übermorgen zu denken. Image und Werbung erst mal voll zu verdrängen, sondern Langzeit-Kriterien zu beachten wie: Lässt sich der Volant auch im fortgeschrittenen Alter noch ohne große Verrenkungen entern? Wie bequem sind die Sitze wirklich? Nimmt das Fahrwerk ausreichend Rücksicht auf die lädierten Bandscheiben? Lässt sich der Wagen auch ohne piepsende Elektronik gut überblicken und einparken? Als altersweise Anregungen sind diese Ergebnisse zu verstehen, nicht als jugendlich-forscher Vergleich. Jedoch: Die Zeit rennt...

So sitzen Sie richtig im Auto

So haben wir getestet:
Eine Vielzahl von Messdaten und natürlich auch subjektiven Bewertungen haben wir in drei Kapiteln zusammengefasst: Einstieg, Sitzen und Fahren. Beim Einstieg haben wir unter anderem bewertet: Wie liegt der Türgriff in der Hand, wie leicht und wie weit lässt sich die Fahrertür öffnen, muss man auf- oder absteigen, stört der Schweller? Beim Sitzen zum Beispiel: Wie groß sind die Sitze, wie sind sie ausgeformt, wie gut lassen sie sich verstellen, wie angenehm ist die Polsterung? Beim Fahren vor allem: Wie ist die Übersicht rundum, wie lassen sich die Autos bedienen, wie passt die Sitzposition? Und: Wie gut ist der Fahrkomfort? Sehen Sie die Ergebnisse oben in der Bildergalerie!

Den kompletten Artikel gibt's im Online-Heftarchiv als PDF-Download.

Das ideale Auto zum Altwerden

Der vollständige Artikel ist ab sofort in unserem Online-Heftarchiv erhältlich. Hier können Sie das Original-Heft-Layout als PDF-Dokument downloaden.
Elf Typen im großen Komfort-Check

Veröffentlicht:

03.08.2012

Preis:

1,00 €


Autoren: Dirk Branke, Diether Rodatz

Diesen Beitrag empfehlen

Artikel bewerten

Bewerte diesen Artikel

Fremde Bewertungen

Weitere interessante Artikel

Weitere interessante Videos

Anzeige

Versicherungsvergleich

Zum Motorrad-Versicherungsvergleich

Neuwagen

NEUWAGEN zu Top-
Konditionen, mit voller
Herstellergarantie
und zu attraktiven
Zinsen finanziert.

Hier klicken zu den Top-Angeboten

Gebrauchtwagen

Günstige Gebrauchtwagen-Angebote

Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen.

Gebrauchtwagen-Angebote
Anzeige