Autosalon Genf: Bilanz 2012

— 19.03.2012

Weniger Besucher

702.000 Besucher hat der 82. Autosalon in Genf angelockt. Das waren weniger als im Vorjahr. Trotzdem zeigt sich der Veranstalter hochzufrieden mit der Messe am Lac Léman.



Am Wochenende ist der 82. Autosalon zu Genf (8. bis 18. März) zu Ende gegangen. 150 Welt- und Europapremieren wurden gefeiert sowie exakt 702.014 Besucher gezählt – das sind knapp fünf Prozent weniger als 2011. In konkreten Zahlen bedeutet das: Knapp 33.000 weniger Gäste kamen in die sieben Palexpo-Hallen. 11.680 Journalisten aus 80 Ländern haben über die automobilen Neuheiten berichtet und damit rund 300 weniger als im Vorjahr, trotzdem werten die Veranstalter den Salon als Erfolg. Nicht zuletzt, weil die Besucher der Messe mehr als 10.000 Testfahrten in den sogenannten "Essais Verts" (Grünen Stationen) moderne Antriebskonzepte ausprobieren konnten. Der 83. Automobil-Salon in Genf wird 2013 vom 7. bis 17. März stattfinden.

Überblick: Die Sonderseite zum Genfer Salon 2012



Diesen Beitrag empfehlen

Interessantes aus dem Web

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.