AUTOTUNING Fake-Contest 2

Platz 1: Honda Civic (42 Punkte) Platz 1: Honda Civic (42 Punkte)

AUTOTUNING Fake-Contest 2

— 07.10.2005

Top 20 Chops 2005

Unsere Idee läßt sich zu einem Satz komprimieren: Wir suchten die besten Fakes des Jahres 2005. Abgestimmt haben drei Internet-Foren, eine Jury aus drei Redakteuren und die Besucher von Tuningcars.de. Hier das Resultat.

Fünf Top 20-Plätze für neoFRoG

Die schönsten Chops unserer Leser stehen fest. Nach der ersten erfolgreichen Zusammenarbeit unter dem Titel "Vectra Fake", veranstaltet von der AUTOTUNING, Opel Club und dem Online-Magazin www.tuningcars.de, wurden die TOP 20 CHOPS 2005 in Angriff genommen.

Exakt 99 Arbeiten gingen auf dem Server ein, die mittels Voting nach einem modifizierten Schema des Grand Prix d’Eurovision ausgewertet wurden. Neben den drei teilnehmenden Foren von www.skipmasta.de, www.virtual-cartuning.de.vu sowie www.kult21.de wählten die Besucher von www.tuningcars.de und eine Jury bestehend aus Redakteuren ihre Favoriten aus. Keine Startnummer schaffte es, in allen fünf Auswertungslisten aufzutauchen.

Der eindeutige Gewinner heißt Sebastian Kunz. Der Magdeburger (www.neoFRoG.de) konnte mit seinem Honda Civic (Startnummer 1054) nicht nur den Gesamtsieg erringen, sondern sogar weitere vier Arbeiten (1089, 1047, 1055, 1075) in den TOP 20 plazieren. Nur zwei Punkte hinter dem Civic rangiert das Dream-Team der Kult21-Crew mit Dreamer, ElPacco und AiG. Der zum Rennwagen umgebaute Audi A6 gewann auch die Publikumsbewertung von www.tuningcars. de.

PC-Tuningfakes ein voller Erfolg

Der dritte Platz gebührt erneut dem neoFRoG. Die Arbeit am Redesign des alten Volkswagen T2 Bus dauerte 3 Wochen. Für den vierten Platz (1047) benötigte neoFRoG 20 Stunden, bis sein Ford Fiesta im Import-Tuner-Style & JDM-Style auf den Server geladen werden konnte. Auch Andreas Rogotzki, in der Szene unter AiG bekannt, taucht mit einer Einzelarbeit in Cannonball-2005-Lackierung (Lamborghini Gallardo) in der Spitzengruppe auf. Alle Einsendungen können bis auf unbegrenzte Zeit unter www.tuningcars.de begutachtet werden.

Wir bedanken uns bei den Teilnehmern und den Juroren des Wettbewerbs. Ob und wann die Wahl zu den "TOP 20 CHOPS 2006" startet, werden wir Euch noch rechtzeitig bekanntgeben. Neben dieser Aktion nehmen wir nach wie vor Eure perfekt gemachten Fakes gern an. Auch im nächsten Jahr soll schließlich wieder ein Sonderheft "Tuningfakes" für Euch im Handel erhältlich sein. Der grandiose Erfolg der ersten Ausgabe sprach ganz klar für sich.

Seit dem 5. Oktober steht die neue Homepage der AUTOTUNING (www.autotuning.de) im Netz. Wir werden es nicht versäumen eine Galerie mit den neuesten Fakes anzulegen und Euch zu präsentieren. Diese wird dann ständig ausgebaut. In den nächsten Ausgaben der AUTOTUNING werdet Ihr dann wie gewohnt die Doppelseiten mit den neuesten Fakes finden. Ihr seid ja alle kreativ und die Ideen scheinen Euch nie auszugehen. Für unsere "Stamm-Faker" halten wir natürlich immer ein Ehrenplätzchen frei. Neulinge sind aber jederzeit willkommen.

Autor: Michael Kolb

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.