Audi A3 1.6 TDI Ambition rot fahrend

Autowerbung in Großbritannien

— 10.04.2013

Briten wollen Autowerbung reformieren

Die Verbrauchsangaben der Autohersteller sind in der Realität nicht zu halten. In Großbritannien sollen Käufer künftig darauf hingewiesen werden.

Laut Audi-Werbung schluckt der A3 1.6 TDI nur 4,1 Liter auf hundert Kilometer. In der Realität ist das nicht zu schaffen.

In Großbritannien sollen die Regeln für die Autowerbung verschärft werden. Britischen Medienberichten zufolge sollen Autohersteller künftig darauf hinweisen müssen, dass die angegebenen Verbrauchswerte unter Laborbedingungen erreicht wurden und der reale Verbrauch höher sein könnte. Auslöser der Debatte war offenbar ein erboster Audi-Fahrer, der sich bei der britischen Werbeaufsicht Advertising Standards Authority (ASA) beschwerte, weil sein A3 1.6 TDI deutlich mehr verbrauchte als im Internet  angegeben. Hier wird er in Großbritannien als "sparsamster Audi aller Zeiten" bezeichnet, der nur 4,1 Liter Sprit auf hundert Kilometer schluckt.

Die sparsamsten Autos

Nissan X-Trail Renault Twingo Kia c'eed Spirit
Auch die ASA fand die Audi-Werbung irreführend und wandte sich an den Mutterkonzern, die Volkswagen Group UK. Die widerum wies die Kritik zurück: Die Werte seien nach einem in der EU standardisierten Testzyklus (NEFZ) entstanden und dienten in erster Linie dazu, die verschiedenen Modelle miteinander zu vergleichen. Es sei dem Verbraucher bekannt, dass die Werte nicht den akkuraten Realverbrauch widerspiegelten. Diese Vorgehensweise sei branchenüblich.

Hintergrund: Der NEF-Zyklus und die Realität

Das sieht man bei der ASA anders – nicht jeder Kunde könne dies wissen, glauben die Werbungswächter. "Dies ist eine wichtige Entscheidung. Es geht hier nicht nur um Audi. Das ist ein Präzedenzfall, der auch Auswirkungen für andere Autohersteller haben wird", sagte ein ASA-Sprecher zum "Telegraph". Es werde eine branchenweite Anweisung geben, künftig in der Werbung darauf hinzuweisen, dass die angegebenen Verbrauchswerte unter Laborbedingungen erreicht wurden.

Autor: Maike Schade

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.