Opel Corsa OPC Line

AvD-Nachwuchs-Serie

— 16.06.2008

Slalom im Opel Corsa

Eine neue Nachwuchs-Rennserie soll junge Motorsportler locken. Opel steuerte zwei Corsa OPC Line bei, wenn Rennsport-Novizen den Kleinwagen möglichst flott um Pylonen zirkeln.

Mit zwei Corsa 1.4 OPC Line unterstützt Opel den neu geschaffenen Jugend- und Einsteigerslalom "AvD/DMV Autoslalom Cup" des Automobilclubs von Deutschland AvD. Der Umbau zum Slalomfahrzeug mit Überrollkäfig, Recaro-Rennsitzen, speziellen Sicherheitsgurten und Motorsport-Fahrwerksabstimmung erfolgte beim AvD. Jetzt werden die Fahrzeuge bei Slalom-Veranstaltungen in ganz Deutschland eingesetzt. Der Wettbewerb findet in zwei Klassen statt: Für den Jugendbereich des AvD/DMV Autoslalom Cups ist die Altersklasse von 16 bis 18 Jahren zugelassen, der Einsteigerbereich steht jungen Erwachsenen zwischen 19 und 23 Jahren offen. "Die seit 2008 laufende Nachwuchsserie stößt bisher auf großes Interesse und hat bereits über fünfzig fest eingeschriebene Teilnehmer", erklärt Graf von der Schulenburg, Präsident des AvD. "Gerade für junge Nachwuchstalente aus dem Kart-Slalomsport ist das die ideale Möglichkeit, erstmals Veranstaltungen mit einem Auto zu bestreiten. Mit der neuen Serie bietet ihnen der AvD eine hervorragende Plattform, ihre Fähigkeiten systematisch weiterzuentwickeln.“

Die beiden Corsa waren erstmals im Rahmen der Slalom-Veranstaltung des MSC St. Tönies am 31. Mai 2008 auf dem Auto-Slalomgelände in Neuss am Start. Weitere Einsätze stehen bereits auf dem Kalender: Am 16. August auf dem Slalomgelände in Werl, am 6. September im Fahrerlager am Nürburgring, am 7. September wiederum in Neuss sowie am 18./19. Oktober beim gemeinsamen Endlauf der Regionen Süd und Nord auf dem Messegelände Galeria in Fulda. Weitere Informationen finden sich unter avd.de.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.