Neuer Diesel für den Avensis

Toyota Avensis 2.0 D-CAT

Avensis Diesel

— 17.10.2003

Keiner ist reiner

Im November 2003 rollt der Avensis 2.0 D-CAT auf den Markt. Der zurzeit sauberste Diesel der Welt. Sagt Toyota.

Dieselruß, Partikelfilter, Additive ja oder nein, Euro 3/Euro 4 oder 4? Die ganze Diskussion jagt Toyota im Avensis ab November 2003 blitzsauber durch den Auspuff. Das Zauberwort heißt D-CAT und steht für Diesel-Clean Advanced Technology.

Ein System, das gleichermaßen Rußpartikel und Stickoxide reduziert, wartungsfrei über die gesamte Lebensdauer des Autos sein soll und keinerlei Zusätze von Additiven benötigt. Selbstverständlich wird die Abgasnorm Euro 4 erfüllt. Die Grenzwerte sollen so niedrig liegen, dass fast die strengen Richtlinien für Euro 5 erfüllt werden. Dies macht den Avensis 2.0 D-CAT laut Toyota zurzeit zum saubersten Diesel der Welt.

Im Alltag merkt der Fahrer nichts vom neuen System. Der Zweiliter (116 PS/280 Nm) überzeugt durch leisen Lauf und kräftigen Antritt. Nur im Stand nach dem Kaltstart ist das Verbrennungsverfahren noch hörbar. Auf der Autobahn fährt der Diesel komfortabel wie ein Benziner. Die Einführung des D-CAT-Avensis beginnt mit der viertürigen Limousine zu einem Preis von 25.200 Euro. Vermutlich schon nächstes Jahr gibt es den Sauber-Diesel auch im Kombi. Der normale Diesel D4-D bleibt aber parallel im Programm.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.