Bemani Focus 2.0 Kompressor

Bemani Focus 2.0 Kompressor Bemani Focus 2.0 Kompressor

Bemani Focus 2.0 Kompressor

— 19.11.2002

Dezent ist Trend

Manchmal ist mehr drin, als man denkt. Mit Kompressor, Ladeluftkühler und Sportauspuff holen die Schweizer 200 PS aus dem Ford Focus.

Motor und Fahrleistungen

Wäre der erste Eindruck entscheidend, hätte Bemani schon verloren. Stinknormale Ford-Räder in 15 Zoll und null Anbauteile: Tuning, wo bist du? Aber nur nicht vorschnell geurteilt – der Focus hat andere Vorzüge.

Fahrfreude und Antrieb Im Bemani-Focus kommen schnelllebige Gemüter auf ihre Kosten. Auch dank der guten Gene: Direkte Lenkung und knackige Schaltung sind typisch Ford. Der nachgerüstete Kompressor überzeugt selbst Skeptiker, der Umbau macht einen ausgereiften Eindruck.

Bemani verspricht 70 Mehr-PS, als Basis dient ein Focus 2.0. Kraftvoll legt der getunte Ford los, dreht willig und ohne Leistungslöcher hoch. Das maximale Drehmoment steigt von 178 auf 275 Newtonmeter. Die Auspuffanlage gefällt mit kernigem Klang, lästige Dröhnfrequenzen im mittleren Drehzahlbereich nerven. Bei Tempo 100 im vierten Gang müssen die Passagiere 79 Dezibel ertragen – zu viel!

Fahrleistungen Die Focus-Sportmodelle ST170 (170 PS) und RS (215 PS) treffen auf harte Konkurrenz. Den ST hängt der Bemani-Ford laut unserer Messwerte locker ab, gewährt ihm in keiner Disziplin eine Chance. Von 0 auf 100 km/h benötigt er nur 7,1 Sekunden Sekunden (ST: 8,4 s, RS: 6,7 s). Ein Spitzenwert. Auch andere Gegner lässt der Tuning-Ford hinter sich: Golf GTI (7,9 s) mit 180 PS und Seat León Cupra R mit 210 PS (7,2 s) müssen klein beigeben.

Komfort und Preis

Fahrwerk und Komfort Das Fahrwerk des Focus verdient bereits im Originalzustand das Prädikat "ausgezeichnet". Bemani setzt mit seinem Federnsatz noch eins drauf.

Karosserie und Qualität Nach vier Jahren Bauzeit ist der Ford Focus ein solides, gut verarbeitetes Auto. Ob mit oder ohne Tuning.

Preis und Kosten Für Kompressor, Ladeluftkühler und Sportauspuff verlangt Bemani 6318 Euro. Viel Geld. Der getunte Ford kostet trotzdem nur 400 Euro mehr als ein ST170. Annehmbar: 10,7 Liter Super plus auf 100 Kilometer.

Kontakt Bemani Motorenbau, Tel. 00 41-6 27 71 07 55; www.bemani.ch

Fazit und Technische Daten

Fazit Das unspektakuläre Äußere des Bemani-Focus (24.840 Euro) ist gar keine und die dröhnende Sportauspuffanlage nur eine kleine Sünde. Deswegen fallen diese Details kaum auf bei dem Gesamteindruck, den der perfekte Bemani-Kompressorenumbau hinterlässt. Leistungsentfaltung und Fahrleistungen überzeugen voll und ganz, der Benzinverbrauch bleibt im verträglichen Rahmen. Da sind 6318 Euro Umbaukosten gut angelegt.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.