Bentley Brooklands Coupé

Bentley Brooklands Coupé Bentley Brooklands Coupé

Bentley Brooklands Coupé

— 09.03.2007

Very British, very exclusive

Bentley stellt in Genf das auf 550 Exemplare limitierte Brooklands Coupé vor. 537 Turbo-PS, 6,75 Liter Hubraum und 1050 Nm Drehmoment – noch Fragen?

Mit einem Bentley durch die Lande zu cruisen, das hatte schon immer etwas Exklusives. Nicht nur aufgrund der exorbitanten Preise, die die Briten für ihre Nobelkarossen verlangen. Selbst wer über das nötige Kleingeld verfügt, muss unter Umständen lange auf das Objekt der Begierde warten. Das wird bei Bentleys neuestem Dickschiff nicht anders sein. Die auf dem 77. Genfer Salon vorgestellte englische Interpretation eines sportlichen Luxus-Coupés trägt den Namen Brooklands und ist auf nur 550 Exemplare limitiert. Der neue Bentley soll an die Motorsporterfolge der Briten in den 20er und 30er Jahren erinnern. Die Modellbezeichnung stammt von der englischen Rennstrecke Brooklands ab, die 2007 ihr hundertjähriges Bestehen feiert.

Angetrieben wird das exklusive Coupé vom bekannten Biturbo-V8. Das Uralt-Aggregat stammt in seinen Grundzügen aus dem Jahr 1959 und wurde von Bentley permanent weiter entwickelt.

Ein exklusives Erlebnis: Bentley baut nur 550 Brooklands.

Der 6,75 Liter große Achtzylinder leistet jetzt 537 PS und stemmt ein Drehmoment von 1050 Nm auf die Kurbelwelle – der stärkste V8-Bentley aller Zeiten. Eine Sechsstufenautomatik mit manueller Eingriffsmöglichkeit soll die brachialen Kräfte auf die 20-Zoll-Räder bringen. Die Coupé-Linie prägt eine endlos lange Motorhaube, die in eine steile Frontscheibe übergeht. Die B-Säule wurde bei dem Zweitürer ausgespart. Der Anspruch der Engländer bestand darin, die Leistungswerte eines Supersportwagens mit dem Komfort des luxuriösen Bentley Arnage zu kombinieren. Entsprechend wurde der Innenraum mit Leder, Holz und edlen Teppichen verkleidet, sämtliche Sitze lassen sich elektrisch verstellen, beheizen und belüften.

Das Brooklands Coupé soll in der ersten Hälfte 2008 beim Händler stehen. Zu den Fahrleistungen hat Bentley noch keine Angaben gemacht. Auch bezüglich der Preise hüllt sich die VW-Tochter in dezentes Schweigen – in solchen Kundenkreisen ist Geld kein Thema.

Autor: Jan Kretzmann

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.