Bentley Continental GT/GTC V8: Detroit Auto Show 2012

— 09.01.2011

Downsizing Deluxe

Bentley stattet Continental GT und GTC mit dem von Audi bekannten Vierliter-V8 aus. Dank Turboaufladung kommt das Aggregat auf 507 PS, soll sich beim Verbrauch aber dennoch zügeln.



Grüne Bemühungen gehören unter Autoherstellern zum guten Ton. Der Meinung ist auch Bentley und  präsentiert auf der Detroit Auto Show 2012 eine neue Motorvariante des Continental GT und GTC. Allzu viel Mühe kostete das Unterfangen nicht, denn zum Einsatz kommt das aus dem Audi S6, S7 und S8 bekannte V8-Aggregat. Ein Vierliter also, das klingt nicht sehr herrschaftlich. Doch damit die Alternative zum stattlichen Sechsliter-W12 nicht allzu schmächtig daherkommt, wird sie von zwei Turboladern unterstützt. So leistet das Aggregat angenehme 507 PS bei 6000 U/min und stellt ein maximales Drehmoment von 660 Nm zur Verfügung. Gekoppelt ist der Motor an eine Achtgangautomatik, die die Kraft auf alle vier Räder verteilt. So soll der V8-Continental in unter fünf Sekunden auf Tempo 100 sprinten und erst jenseits der 290 km/h die Segel streichen.

Überblick: News und Tests zu Bentley

Die neuen V8-Varianten sollen 40 Prozent weniger verbrauchen als der große W12.

Ausreichend Leistung ist also sicher gestellt. Aber wie sieht es nun mit dem Öko-Kapitel aus? Dank Kniffen wie der Zylinderabschaltung oder eines Rekuperations- und Start-Stopp-Systems sollen Kraftstoffverbrauch und CO2-Ausstoß um 40 Prozent sinken. Genaue Daten nennt Bentley noch nicht. Geht man aber von den 16,5 Liter Durchschnittsverbrauch des Continental GT W12 aus, müsste die V8-Variante bei knapp zehn Litern liegen. Dafür gibt es sicher immer noch kein Abzeichen für Umweltaktivisten, doch für eine Luxuskarosse dieses Kalibers wäre das ein zahmer Wert.

Lesen Sie auch: Die Stars der Detroit Auto Show 2012

Kleine Modifikationen geben die V8ler auch optisch zu erkennen. Dazu gehören frontal ein schwarzer, chromgerahmter Kühlergrill, eine dreigeteilte untere Frontschürze mit schwarzen Einlässen und ein rotes Emaille-B. Am Heck geben die Auspuffendrohre in Form einer Acht, eine dunkle Heckschürze und ein rotes Emaille-Emblem Auskunft über die Regentschaft unter der Haube. Beide Modelle stehen serienmäßig auf 20-Zoll-Leichtmetallrädern, können aber optional mit einem 21-Zoll großen Sechs-Speichen-Design ausgestattet werden.

Lesen Sie auch: Das kostet der neue Audi S8

Autor: Stephanie Kriebel

Diesen Beitrag empfehlen

Artikel bewerten

Bewerte diesen Artikel

Fremde Bewertungen

Weitere interessante Artikel

Weitere interessante Videos

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Versicherungsvergleich

Zum Motorrad-Versicherungsvergleich

Online-Voting

'Ihre Meinung zum Bentley Continental V8?'

Neuwagen

NEUWAGEN zu Top-
Konditionen, mit voller
Herstellergarantie
und zu attraktiven
Zinsen finanziert.

Hier klicken zu den Top-Angeboten

Gebrauchtwagen

Günstige Gebrauchtwagen-Angebote

Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen.

Gebrauchtwagen-Angebote
Anzeige