Bentley Continental GT Speed

Bentley Continental GT Speed Bentley Continental GT Speed

Bentley Continental GT Speed

— 01.08.2007

Tacho auf Rädern

Bentley bringt mit dem 610 PS starken Continental GT Speed seinen bislang schnellsten Seriensportler auf den Markt. Preis: knapp 206.000 Euro.

610 PS und 750 Newtonmeter Drehmoment bei 1750/min, Spitze 326 km/h. Das sind die Eckdaten des Continental GT Speed, der damit zum stärksten und schnellsten Bentley aller Zeiten wird. Im Vergleich zum ebenfalls nicht gerade schwächlichen GT legte der leistungsoptimierte W12-Motor noch mal um 50 PS zu, das Drehmoment stieg um satte 90 Nm. So gelingt der Spurt auf Tempo 100 in 4,5 Sekunden – 0,3 Sekunden schneller als im GT. Die Kraftübertragung übernimmt wie beim Serien-GT eine Sechsgang-Automatik von ZF. Um so viel Leistung zu kompensieren, haben die Briten unter VW-Regie die Fahrwerksgeometrie neu abgestimmt und den Edel-Boliden zehn Millimeter vorn und 15 Millimeter hinten gen Asphalt geschraubt. Für optimalen Grip sorgen neue 20-Zoll-Räder mit maßgeschneiderten Pirelli Hochleistungsreifen. Als Option stehen Keramikbremsen in der Preisliste.

Dank neu abgestimmter Servotronic, fest montiertem vorderen Hilfsrahmen und steiferen Lagerschalen hinten soll die Lenkung noch besser ansprechen. Der Frontgrill und die unteren Lufteinlässe wurden mit dunkleren Chromakzenten abgesetzt, hinten sorgen größere Auspuffrohre für den sportlichen Auftritt. Im Cockpit wartet der Top-Bentley mit der "Mulliner Driving Specification" auf, die unter anderem ein Dreispeichen-Multifunktionslenkrad in Leder, einen Schalthebel in Chrom sowie Sportpedale aus Aluminium beinhaltet. Wer den stärksten Bentley aller Zeiten sein Eigen nennen will, muss knapp 206+.000 Euro anlegen – ohne zusätzliche Extras.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.