Bessere Serienausstattung

Skoda geht auf Nummer sicher

Bessere Serienausstattung

— 09.01.2003

Skoda geht auf Nummer sicher

Kopfairbags für alle Superb, abschaltbare Beifahrerairbags für fast alle Modelle – Skoda verbessert die Sicherheitsausrüstung und gleicht die Preise an.

Škoda setzt auch im Jahr 2003 ganz auf Sicherheit. Der abschaltbare Beifahrerairbag ist nunmehr in sämtlichen Octavia-Modellen ab Version Classic sowie im Fabia Comfort und Elegance Standard. Weiterhin werden alle ab Januar 2003 produzierten Škoda Superb serienmäßig mit Kopfairbags geliefert - eine Mehrausstattung, die bislang nur auf Wunsch gegen Zahlung von zusätzlich 415 Euro erhältlich war.

Im Zuge der Ausstattungsverbesserung hat die ŠkodaAuto Deutschland GmbH die Preise für den Octavia und Superb angepasst. Die Basisversion der Octavia Limousine kostet ab dem 1. Januar des neuen Jahres 13.690 Euro (vorher 13.595 Euro), der Preis für den Octavia Combi (Basisversion) beträgt 15.640 Euro (vorher 15.525 Euro).

Der Superb in der Classic-Ausführung mit 85 kW z.B. kostete bislang 22.390 Euro und ist mit erweiterter Serienausstattung nun für 22.550 Euro erhältlich, was einen Preisvorteil von 255 Euro bedeutet. Die Preise für den Fabia bleiben unverändert – ebenfalls ein Preisvorteil bei teilweise besserer Ausstattung.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.