Mercedes C-Klasse

Best of autobild.de 2007

— 29.12.2007

Die Überflieger des Jahres

2007 war ein spannendes Jahr in der Autowelt – und bei autobild.de. Die besten Artikel und schönsten Bildergalerien gibt es hier noch mal im Überblick.

2007 jagte ein Auto-Highlight das nächste. Mercedes und Audi zum Beispiel trompeteten mit C-Klasse und A4 zum Angriff in der oberen Mittelklasse – und das Publikum konnte gar nicht genug Infos, technische Daten und Fotos bekommen. autobild.de reagierte mit üppigen Bildergalerien und ausführlichen Tests. Pünktlich zum Jahresende finden Sie hier einen Querschnitt der beliebtesten Artikel der vergangenen zwölf Monate. Warum wir uns da so sicher sind? Die Auswahl haben Sie getroffen, liebe Leser. Jeder Klick auf einen Beitrag wird gezählt, so entsteht ein Ranking der meistgelesen Geschichten und der aufregendsten Bildergalerien. Darunter sind nicht nur Tests und Neuvorstellungen, sondern auch ziemlich ungewöhnliche Vergleiche – zum Beispiel ein "Wettjampf" zwischen dem Lamborghini Reventón und einem echten Kampfjet. Doch sehen Sie selbst. Viel Spaß beim Best of autobild.de 2007!

Die meistgeklickten Artikel 2007 – hier noch einmal zum Nachlesen

Erwischt bei Testfahrten auf dem Nürburgring: knallblauer Prototyp des neuen Porsche Panamera.

 • Erlkönig-Bildergalerie: Die Autos von morgen
An die nächste Generation von Neuwagen kommt kein anderes Thema heran. Die Erlkönige – getarnete Prototypen auf Testfahrten – sind auch im Jahr 2007 DAS zentrale Thema unserer Leser gewesen. Vier der bislang 59 Teile konnten sich in den diesjährigen Top 10 von autobild.de platzieren. Der Erlkönig-Channel gehört folglich zu den meistgeklickten des gesamten Angebots. Mitten im kochend heißen Death Valley, hoch oben am Polarkreis – egal, wo sich die Versuchstrupps der Auto-Industrie rumtreiben, unsere Erlkönigjäger sind bereits da. Und lauern auf die getarnten Neuheiten, bewaffnet mit Teleobjektiven, Digitalkameras und unendlicher Geduld. Manchmal erwischen sie auch gänzlich ungetarnte, aber längst noch nicht für die Öffentlichkeit bestimmte Exemplare. Beste Beispiele sind der Mercedes GLK, den autobild.de weltexklusiv Mitte Dezember gezeigt hatte, oder das BMW 1er Coupé, das lange vor seiner Veröffentlichung im Internet landete. Zu Teil 59

• Vorschau Genfer Salon 2007: Die Stars am See Automessen – noch so ein Klassiker bei autobild.de. Detroit, Genf, Leipzig, natürlich die IAA in Frankfurt (und das französische Pendant in Paris, im jährlichen Wechsel), Tokio, das sind die Klassiker unter den Auto Shows. Dieses Jahr waren zusätzlich AUTO BILD-Reporter im Einsatz in Shanghai und Barcelona – und erstmals unterstützte sie dabei das Team von autobild.tv. Unter Leitung von Jörg Schlockermann lieferten unsere Broadband-Kollegen bewegte Bilder über die Messe-Highlights, ein Novum bei autobild.de. Thema fast allerorten: Emission und Emotion. Bei aller Liebe zu Umwelt und Reduzierung – Verbrauch und Schadstoffe – kam nämlich das Thema Faszination nie zu kurz. Was bewegt(e) vor Ort? Das bewegt auch hier. Schon vorab. Wie in den Vorjahren lieferte autobild.de zu allen großen Auto-Messen eine exklusive Highlight-Preview. Zur großen Genf-Vorschau 

• Vorstellung Mercedes C-Klasse Das gab es noch nie, hieß es im Januar 2007: eine Mercedes-Limousine mit zwei Gesichtern. Was bislang nur Mercerdes-Coupés zierte, gibt es jetzt mit der Ausstattungslinie Avantgarde auch beim komplett neuen Bestseller – den großen Stern im Grill, als Alternative zum klassischen "kleinen" Stern auf der Haube. Wie üblich ist der Neue etwas größer geworden als der Alte. 4,58 Meter Länge sind 5,5 Zentimeter mehr als beim Vorgänger. Die Breite wuchs um 4,2 Zentimeter auf 1,77 Meter und der Radstand um 4,5 Zentimeter auf 2,76 Meter. Cockpit und Innenraum sind kaum wiederzuerkennen, Instrumententafel und Mittelkonsole komplett neu. Gegen Aufpreis gibt es noch das aus der S-Klasse stammende Pre-Safe-System, das kritische Fahrmanöver im Ansatz erkennt und das Auto auf einen drohenden Unfall vorbereitet: Die Gurte werden gestrafft, Seitenscheiben und Schiebedach geschlossen und vieles mehr. Zu Teil 1 und Teil 2 mit großem Foto-Update

AUTO BILD hat 100 Autos auf ihren tatsächlichen Spritverbrauch getestet. Das Ergebnis schockiert: Unsere Autos schlucken bis zu 53 Prozent mehr, als die Prospekte der Hersteller versprechen!

 • Verbrauchswerte auf dem Prüfstand: So viel säuft Ihr Auto wirklich
AUTO BILD testete 100 Autos auf ihren tatsächlichen Spritverbrauch. Das Ergebnis sorgte bundesweit für Wirbel – bei den Autofahrern wie bei der Industrie: Unsere Autos schlucken bis zu 53 Prozent mehr, als die Prospekte der Hersteller versprechen! Kein Wunder, denn die Verbrauchsangaben werden praktisch unter Idealbedingungen auf einem Rollenprüfstand ermittelt. Tatsächlich weichen die Praxisverbräuche zum Teil ganz erheblich von den Werksangaben ab, wie die beispielhaften Test-Werte (2006/2007 ermittelt) aus der AUTO BILD-Datenbank zeigen. Absolut betrachtet, ist der Mehrverbrauch bei den Dieseln relativ gering, prozentual aber oft so eklatant wie bei manchen Benzinern. Zum Artikel

• Carfakes 2007: Autotuning am PC Die Szene der virtuellen Autotuner macht das, wovon andere träumen: ein Auto nach den eigenen Vorstellungen kreieren – frei von Vorschriften und TÜV. autobild.de zeigt die genialsten Entwürfe 2007. Zur Bildergalerie

• Test Audi A4 1.8 TFSI: Schöner fahren im A4? Starke Töne aus Ingolstadt: Der neue A4 will sportlicher sein als alle Konkurrenten. Und das trotz Vorderradantrieb. Eine sehr selbstbewusste Ansage. AUTO BILD hat es geprüft – am Steuer des derzeitigen Basis-Benziners mit 1,8-Liter-TFSI-Motor. Zum Artikel

• Ins Netz gegangen: Studie Audi A1 Metroconcept quattro Gegen den Willen des Herstellers sind erste Fotos von der Tokio-Studie des Audi A1 ins Internet geflutscht. In Japan wird der Kleine als Hybridauto enthüllt. Zum Artikel

• Das passt wirklich rein: Der große Kofferraum-Vergleich Bei kaum einer anderen Angabe tricksen Autobauer mehr als bei der Kofferraumgröße. Wie die Hersteller uns verladen, entlarvt der große AUTO BILD-Test mit dem TÜV Süd. Zum Artikel

• Der Autofriedhof im Wald Der Autohimmel auf Erden liegt im schweizerischen Kaufdorf. Auf einem vor 32 Jahren geschlossenen Schrottplatz ruhen mehr als 1000 Oldtimer. Zur Bildergalerie

• Rekordfahrten in Nardo: Test ohne Tempo-Limit Schluss mit der Diskussion ums Tempolimit – denn mit 130 Sachen kommt man beim Highspeed-Event 2007 nicht weit. Die Schallmauer in Nardo liegt bei 300 km/h – und weit, weit drüber! Zum Artikel

Kommt als Letzter, führt auf Anhieb das Segment an: Der VW Tiguan belebt die Kompakt-SUV-Szene wie kein Modell zuvor. Ein gutes Omen für den Mercedes GLK?

 • VW Tiguan gegen fünf Kompakt-SUV: Klettert er an die Spitze?
Spät startet VW mit dem Tiguan bei den Kompakt-SUV. Hat er überhaupt noch eine Chance, oder ist der Gipfel schon besetzt? Dieser erste Vergleich mit fünf erfolgreichen Hobby-Kraxlern vom Schlag BMW X3 und Toyota RAV4 zeigt(e): Der bestens gelungene Tiguan setzt sich vom Start weg an die Spitze. Und man muss wirklich kein Prophet sein, mein AUTO BILD-Redakteur Dirk Branke, um vorherzusagen, dass er unter den SUV das werden wird, was der Golf bei den Kompakten ist. Auf Rang zwei dieses Tests landet der BMW, ausgereift und mit tollem Fahrwerk und Motor. Dritter wird der komfortable und stilsichere Land Rover Freelander mit Bestnoten im Gelände. Citroën C-Crosser und Nissan X-Trail liegen gleichauf, beide rundum sympathisch – wenn nur nicht die miesen Bremsen des X-Trail wären. Knapp dahinter dann der Toyota. Zum Artikel

• Kleines Auto, großes Kino: Smart fortwo in den USA Die USA sind reif für den fortwo, sagt Smart. Rund zehn Jahre nach seinem Europa-Debüt geht der Mini-Daimler im Land der Superlativen an den Start – begleitet von einer ausgeklügelten Imagekampagne. Zum Artikel

• Test Fiat 500 und weitere Retrodesign-Vertreter Kaum bei AUTO BILD angekommen, wartet auf den Fiat 500 die erste harte Probe. Kann er mehr als nur gut aussehen und sympathisch in die Autowelt grinsen? Zur Bildergalerie

• AUTO BILD-Vorschau 5er/E-Klasse: Das Dienstwagen-Duell Sie werden sich immer ähnlicher - nicht im Design, aber unter dem Blech. So sieht die Zukunft von BMW 5er und Mercedes E-Klasse aus. Zum Artikel

Audi A3 Cabrio: Bayerische Frühjahrsmode Das Frühjahr 2008 verspricht heiß zu werden: Audi bringt das A3 Cabrio an den Start. Damit machen die Ingolstädter Front gegen BMW, die mit der Frischluft-Variante des 1er Coupé in die neue Saison starten. Zum Artikel



Bereit zum Formationsflug: die Kandidaten beim großen AUTO BILD-Handlingtest 2007.

 • Der große Handlingtest: Welches Auto macht am meisten Spaß?
Vergnügen statt Vernunft: Mit 27 sportlichen Typen begibt sich AUTO BILD auf die Suche nach der Fahrspaß-Formel. Zentrale Frage: Worin liegt der Reiz eines sportlichen Autos, was genau macht den Spaß beim Fahren aus? Ist es schiere Leistung? Rassiges Design? Super-Handling? Oder gar der Verzicht auf unwichtige Extras, die das pure Fahrgefühl verwässern? Um diesen Kernfragen auf den Grund zu gehen, haben wir Autos aus allen Klassen in den Grenzbereich getrieben. Nicht draußen in freier Wildbahn, sondern auf einer abgesperrten Testrecke. Mit glatter Piste ohne Bodenwellen oder hinterhältige Buckel. Nicht Alltagstauglichkeit, Verbrauch oder Komfort stehen dabei im Mittelpunkt, sondern die schiere Lust am Fahren. Für uns ist das die Summe aus Fakten und Faszination. Eben alles, was das Benzin im Blut schneller durch die Adern rauschen lässt. Teil eins: knackige Coupés, rassige Roadster und kompakte Kracher. Teil zwei: Boliden, kleine Flitzer und dynamische Familienautos.

• Erlkönig Skoda Superb: Skodas neue Oberklasse Weltpremiere auf dem Genfer Salon im März, Markteinführung im Laufe des Jahres 2008: Skoda hat sein neues Spitzenmodell fertig. AUTO BILD-Autor Dirk Branke durfte sich bereits davon überzeugen. Im sengend heißen Death Valley. Zum Artikel

• Kalender WERKSTATTkultur 2008: Der nackte Wahnsinn Der Werkstatt-Ausrüster Stahlgruber hat seine Kundinnen wieder sexy in Szene gesetzt: In dritter Auflage erschien jetzt der erotische Firmenkalender WERKSTATTkultur – erstmals in Farbe. Zum Artikel

• Fahrbericht Porsche Cayenne GTS: Mut zur Lücke Mit dem GTS lehnt sich Porsche weit aus dem Fenster. Die Schwaben behaupten, das V8-SUV mit 405 PS sei der sportlichste Cayenne. Ob das stimmt, hat autobild.de-Reporter Boris Pieritz im Süden Portugals überprüft. Zum Artikel

• Scheinwerfer-Test 2007: Gutes Licht muss nicht teuer sein Teure Technik leuchtet gut, so viel ist klar. Aber auch billige Autos können strahlen. Zum Artikel

Neue Größe im SUV-Segment: Der X6 will Coupé und SUV in einem sein.

 • Test BMW X6: So spritzig fährt das SUV-Coupé
Der X6 soll SUV, Coupé und auch noch sportlich sein – AUTO BILD fuhr den bayerischen Alleskönner in den USA. So sehr das fahrdynamische Potenzial des X6 auch überrascht und begeistert, so deutlich rückt hier die Sinnfrage in den Vordergrund. Wer braucht einen SUV mit Coupé-Optik und dem Fahrverhalten eines Sportwagens? Vermutlich niemand. Aber vielleicht liegt ja genau darin seine Chance. Der Klick-Ansturm auf die kurz darauf präsentierten ersten offiziellen Bilder von BMW jedenfalls zeigt: Bei den Autofans kommt der schräge X5-Ableger an. Wie gut, werden die Verkaufszahlen zeigen. Zum Artikel

Lamborghini Reventón gegen Tornado: Treffen der Kampfjets Ein beliebtes Mittel zur Einführung eines Supersportwagens ist der Sprintvergleich mit einem Kampfjet. Jetzt nahm es der Lamborghini Reventón mit einem Tornado auf. Ergebnis: unentschieden. Zum Artikel und zum exklusiven Fahrbericht

• Faszination Coupé: Autos zum Ausgehen Sie sind die Begleiter für besondere Gelegenheiten, für den bewunderten Auftritt: Coupés. AUTO BILD hat fünf der automobilen Schönheiten ausgeführt – zu einem Rendezvous auf Rädern. Zum Artikel

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.