Besucher-Bilanz AMI 2006

Besucher-Bilanz AMI 2006

— 10.04.2006

Wieder ein Rekord

290.000 Besucher kamen 2006 zur Auto Mobil International nach Leipzig. Das sind 16.000 mehr als im Vorjahr, freut sich die Branche.

Die Auto Mobil International (AMI) hat 2006 erneut einen Besucherrekord aufgestellt. Insgesamt seien an neun Messetagen rund 290.000 Menschen in die Hallen geströmt –"16.000 mehr als im Vorjahr", sagte Messechef Wolfgang Marzin am Sonntag (9. April) zum Abschluß. Der Verband der Internationalen Kraftfahrzeughersteller (VDIK) als Mitveranstalter ist zufrieden und rechnet mit einem kräftigen Schub für die Branche.

87 Prozent der Aussteller freuen sich nun auf ein gutes Geschäft nach der Messe. "Für uns als ideellen Träger der AMI ist das ein großer Erfolg", so VDIK-Präsident Volker Lange. Messechef Marzin betonte, die 16. Auflage der Autoschau habe alle im Vorfeld gesteckten Ziele erreicht. Die Zahl der Besucher sei sogar stärker gestiegen als erwartet. Der Anteil der Fachbesucher sei weiter gewachsen, und auch bei der Zahl der ausländischen Besucher habe die AMI erneut zulegen können.

Insgesamt hatten 472 Aussteller aus 18 Ländern auf der AMI ihre Neuheiten präsentiert. Die begleitende Fachmesse AMITEC war bereits am Mittwoch (5. April) zu Ende gegangen. Nach 47.500 Besuchern im Vorjahr wurde mit 51.500 Gästen auch hier ein Rekordergebnis gefeiert.

Autor: Michael Voß

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.