BFGoodrich Logo

BFGoodrich

— 05.04.2017

Reifenpionier mit langer Tradition

Seit 1990 ergänzt 4x4-Spezialist BFGoodrich erfolgreich das Markenportfolio der Michelin Gruppe.

Das amerikanische Traditionsunternehmen BFGoodrich zählt zu den erfahrensten Reifenherstellern weltweit. Seit der Rückkehr nach Europa 1997 hat sich die Marke auf den hiesigen Märkten mit ihrem Produktportfolio erfolgreich etabliert. Markenzeichen sind seit der Gründung durch Dr. Benjamin Franklin Goodrich im Jahr 1870 immer wieder Pionierleistungen in der Reifentechnologie, die sich bis zum heutigen Tag als Industriestandard durchgesetzt haben. So produzierte BFGoodrich ab 1947 als erster Hersteller schlauchlose Pkw-Reifen für den amerikanischen Markt. 1965 führte das Unternehmen den ersten Radialreifen in den USA ein. 1967 folgte der erste Reifen mit Notlaufeigenschaften bei Druckverlust. Auch die Reifen der US-Raumfähre Columbia, die 1977 erstmals ins All startete, wurden von BFGoodrich entwickelt und produziert.

Zahlreiche Motorsporterfolge

Unbeschwerten Fahrspaß auf jedem Untergrund ermöglicht der extrem robuste BFGoodrich All-Terrain T/A KO2.

Die Kompetenz der Marke BFGoodrich als 4x4-Spezialist wird durch zahlreiche Motorsporterfolge der Marke eindrucksvoll untermauert. Seit Beginn des Motorsport-Engagements beherrscht das Unternehmen die bedeutendsten amerikanischen Offroad-Rennen und verbuchte über 20 Siege bei den Klassikern Baja 500 und Baja 1000. Darüber hinaus hat BFGoodrich im Automobilsport weit über 200 Siegertitel in diversen amerikanischen Offroad-Meisterschaften sowie zahlreiche Titel bei der FIA WRC-Rallye und der legendären Rallye Dakar erreicht. BFGoodrich gehört vor allem in Nordamerika bei den meisten lokalen Rennen zu den unumgänglichen Akteuren. Gute Ergebnisse erzielte die Marke auch bei Endurance-Rennen wie den Tourenwagen-Meisterschaften in Großbritannien, Japan und Thailand, der BFGoodrich Langstrecken-meisterschaft in Deutschland sowie bei den Trans-Am-Rennen und den Wettbewerben der American Speed Association in den USA.

BFGoodrich ist offizieller Reifenpartner der Rallye Dakar 2017

BFGoodrich Tires kehrte im Januar 2017 als offizieller Reifenpartner zur Rallye Dakar zurück. Der Spezialist für Offroad-Reifen liefert vom Start in Asunción, Paraguay, an erstmals seit 2012 wieder für einen Großteil der Teams die Reifen. Darüber hinaus bietet BFGoodrich Tires den Wettbewerbsteilnehmern jeden Tag und rund um die Uhr professionellen Support mit dem BFGoodrich Dakar Service. Die Rallye Dakar gilt als eines der härtesten Rennen der Welt: Innerhalb von zwei Wochen legen die Teams 5.000 Meilen in drei Ländern Südamerikas zurück. Die anspruchsvolle Streckenführung bietet die besten Voraussetzungen, um die Zuverlässigkeit und Sicherheit der Reifen von BFGoodrich auf und abseits befestigter Wege ausgiebig zu erproben.

BFGoodrich: Motorsportexpertise par excellence

BFGoodrich rüstet bei der Rallye Dakar 2017 rund 300 Wettbewerbsfahrzeuge aus, die speziell auf die rauen Bedingungen der Wüstenrallye abgestimmt sind.

"BFGoodrich blickt auf eine lange, erfolgreiche Renntradition zurück und wir freuen uns, mit der Rückkehr zur Rallye Dakar erneut an dieses Erbe anknüpfen zu können", erklärt Pascal Couasnon, Motorsport-Direktor von Michelin und BFGoodrich. "Rallyes bringen besondere Herausforderungen mit sich und dieses Rennen bietet mit das anspruchsvollste Terrain der Welt. Wie bei anderen Wettbewerben auch, bei denen BFGoodrich am Start ist, bleibt die Verpflichtung für uns die gleiche: das gesammelte technische Know-how aus dem Rennsport weltweit zu nutzen, um neue Technologien zu entwickeln und unsere Reifen kompromisslos den härtesten Bedingungen auszusetzen", so Couasnon weiter.

Einsatz bei rund 300 Fahrzeugen

BFGoodrich Tires rüstet bei der Rallye Dakar 2017 insgesamt rund 300 Wettbewerbsfahrzeuge aus, die speziell auf die rauen Bedingungen der Wüstenrallye abgestimmt sind. Zum Reifenportfolio im Rallyeeinsatz gehören der BFGoodrich All-Terrain KDR2, der BFGoodrich All-Terrain KDR und der BFGoodrich Baja T/A KR2. Die Erfahrungen und die Expertise aus dem Rennsport fließen anschließend in die Serienprodukte der Marke ein und kommen so einem breiten Kundenkreis von BFGoodrich Tires zugute. Seit dem ersten Klassensieg bei der Rallye Paris-Dakar 1993 konnte die Marke ein Dutzend Gesamtsiege bei dem berühmtesten Rennen der Welt erzielen, zehn davon in Folge zwischen 2002 und 2012.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung