Lancia Thesis mit "Bi-Colore"-Lackierung

Lancia Thesis mit "Bi-Colore"-Lackierung Lancia Thesis mit "Bi-Colore"-Lackierung

Bi-Colore-Lackierung für Lancia Thesis

— 23.02.2007

Bisschen bi schadet nie

Lancia bietet für den Thesis jetzt eine Zweifarben-Lackierung an. Das "Bi-Colore" Flaggschiff für 53.800 Euro glitzert auch in Genf.

Der Lancia Thesis wird auf dem 77. Genfer Salon in einer neuen "Bi-Colore"-Lackierung zu sehen sein. Fronthaube, Dach und Kofferraum sind im Farbton "Maserati-Grau" gehalten, die Grundfarbe heißt "Palladio-Silber". Die Sonderlackierung ist vorerst nur in einer begrenzten Stückzahl von 120 Autos für die Ausstattungslinie "Sportiva" erhältlich. "Bei großer Nachfrage legen wir jedoch eventuell noch ein paar Fahrzeuge nach", erklärte Lancia-Sprecher Malte Dringenberg gegenüber autobild.de.

Front, Dach und Kofferaum erinnern an Maserati – zumindest farblich.

Der 51.550 Euro teure Sportiva hat serienmäßig Bi-Xenon-Scheinwerfer, zweifarbige 18-Zöller, Nappaleder-Sitze, ein Bose-Soundsystem und ein Navigationssystem an Bord. Der Aufpreis für den Zweifarben-Lack beträgt 2250 Euro – macht zusammen 53.800 Euro. Den Antrieb besorgt der bekannte Fünfzylinder-Diesel 2.4 Multijet 20v mit 185 PS und serienmäßigem Rußpartikelfilter. Die Kraftübertragung übernimmt die Fünfstufenautomatik "Comfortronic". Das maximale Drehmoment von 300 Newtonmetern erreicht der Luxus-Lancia bei 1750 Umdrehungen.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.