Bieterkampf um Opel

Bieterkampf um Opel

— 09.07.2009

Neue Gespräche gefordert

Der CDU-Wirtschaftsflügel fordert, die ihrer Ansicht nach einseitigen Verhandlungen mit Magna um Opel zu bremsen. Die Angebote von BAIC und Fiat müssten neu geprüft werden.

(dpa) Im Bieterkampf um Opel fordert der CDU-Wirtschaftsflügel nach einem Bericht von BILD die Bundesregierung zu einem Neuanfang auf. Der Bundestagsabgeordnete und Vorsitzende des Parlamentskreises Mittelstand Michael Fuchs verlangt, die einseitige Ausrichtung der Verhandlungen auf den österreichischen Zulieferer Magna zu beenden und stattdessen das neue Angebot des chinesischen Autoherstellers BAIC intensiv zu prüfen. "Die Bundesregierung wäre gut beraten, bei den Verhandlungen mit Magna das Tempo rauszunehmen", sagte Fuchs. "Sie sollte sich das Angebot von BAIC genau anschauen - ebenso die Angebote von Fiat und Ripplewood. Es geht darum, den Steuerzahler zu schonen."

Der deutsche Steuerzahler soll geschont werden

Ziel müsse sein, "die günstigste Variante für den Steuerzahler zu wählen und möglichst viele Arbeitsplätze in Deutschland zu halten". Auch der Präsident des CDU-Wirtschaftsrats, Kurt Lauk, mahnte eine Abkehr von der einseitigen Ausrichtung der Gespräche auf Magna und eine intensive Prüfung des BAIC-Angebots an. "Entscheidend muss sein, das beste und zukunftsfähigste Konzept für Opel zu finden", sagte Lauk. Es müsse ein "auf Dauer überzeugendes privatwirtschaftliches Modell sein", damit sich Opel im Markt behaupten könne. "Wir können gern darüber spekulieren, ob die Zukunft der chinesischen Autoindustrie größer ist als die von Magna", sagte Lauk.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.