Big Max startet in der SBK

Big Max startet in der SBK Big Max startet in der SBK

Big Max startet in der SBK

— 19.02.2007

Mach's noch einmal, Max

Am Samstag startet die Superbike-Saison 2007. Erstmals dabei: Max Biaggi auf Suzuki. Für Deutschland am Start: Max Neukirchner.

Es ist soweit. Auch die ersten Zweirad-Piloten jagen wieder um Punkte über den Asphalt. Am 24. Februar beginnt in Qatar auf dem Circuit Doha/Losail die Saison der Superbikes. Für den viermaligen Weltmeister der Viertel-Liter-Klasse, Max Biaggi, ist das die Premiere auf den großen Maschinen. Allein seine Teilnahme sorgt schon für reichlich Medien-Rummel.

Das Alstare-Corona-Suzuki-Team hat ihn mit einer GSX-R1000 K7 versorgt, die absolut konkurrenzfähig ist. Die Favoritenrolle gebührt sicherlich dem australischen Vorjahressieger Troy Bayliss mit seiner Ducati 999 F07. Die deutschen Farben in dieser Serie werden von Max Neukirchner vertreten. Auch er ist in dieser Saison mit einer 1000er Susi für das Team von Suzuki Germany unterwegs. Weitere News zum Start der SBK und ein Kurzinterview mit Troy Bayliss lesen Sie in der aktuellen Ausgabe von AUTO BILD MOTORSPORT (4/2007).

Autor: Sven-Jörg Buslau

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.