Bilanz Spritpreise 2013

Bilanz Spritpreise 2013

— 03.01.2014

Zweitteuerstes Tankjahr

Kraftstoff war im Jahr 2013 etwas weniger kostspielig als im Jahr 2012. Trotzdem war 2013 laut ADAC das zweitteuerste Tankjahr aller Zeiten.

Erstmals seit 2009 lagen die Kraftstoffpreise an den deutschen Tankstellen im abgelaufenen Jahr wieder unter denen des Vorjahres. Trotz der fr die Autofahrer erfreulichen Entwicklung war 2013 das zweitteuerste Tankjahr aller Zeiten, wie eine aktuelle ADAC-Auswertung der Kraftstoffpreise an Markentankstellen und freien Stationen zeigt. Danach kostete 2013 ein Liter Super E10 im Durchschnitt 1,549 Euro. 2012 musste fr einen Liter 1,598 Euro bezahlt werden und damit 4,9 Cent mehr als 2013. Noch strker fiel der Preisrckgang bei Diesel aus. Der Durchschnittspreis fr einen Liter Diesel lag 2013 bei 1,420 Euro immerhin 5,8 Cent unter dem Wert von 2012 (1,478 Euro/Liter). Ermglicht wurde der Rckgang der Kraftstoffpreise laut ADAC insbesondere durch den erstarkten Euro bei gleichzeitig stabilem lpreis.

Alles zum Thema Spritsparen

Mit insgesamt moderaten Spritpreisen schloss der Dezember das Jahr 2013 ab. Im Monatsmittel lag der Preis fr einen Liter E10 bei 1,510 Euro, der Dieselpreis rangierte bei 1,408 Euro. Damit kostete Kraftstoff zwar rund einen halben Cent mehr als im November, von den Jahreshchstpreisen im Februar 2013 (E10: 1,582 Euro / Diesel: 1,449) blieben die Autofahrer jedoch verschont. Teuerster Tanktag des Monats war der 1. Dezember mit 1,525 Euro fr einen Liter E10 und 1,422 Euro fr Diesel. Am gnstigsten war der Sprit am 19. Dezember mit 1,485 Euro fr E10 und 1,387 Euro fr den Selbstznderkraftstoff. Teuerster Tanktag des Jahres war bei Benzin der 3. April mit 1,620 Euro je Liter, bei Diesel der 20. Februar mit 1,485 Euro.

Stichworte:

ADAC Kraftstoff Tanken

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen gnstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung