Shell Biokraftstoff Algen

Biosprit aus Algen

— 12.12.2007

Die Kraft aus dem Meer

Die gesamte Automobilbranche sucht derzeit nach der perfekten alternativen Antriebsart. Auch die Mineralölkonzerne verschließen sich der Öko-Welle nicht. Shell forscht jetzt mit Biosprit aus Algen.

Shell will in Zukunft Biokraftstoffe aus Algen herstellen. Der Mineralölkonzern hat dazu mit HR Biopetroleum die Gesellschaft Cellana gegründet, die vor Hawaii eine Pilotanlage errichten will. Nach Angaben des Konzerns sind Algen als Grundlage für Biosprit vielversprechender als andere Pflanzen. Sie sind reich an pflanzlichen Ölen und können im Meerwasser angebaut werden. Ein weiterer Vorteil von Algen sei ihr schnelles Wachstum, sie könnten ihre Masse  mehrmals täglich verdoppeln. Nach der Ernte werde aus den Algen Pflanzenöl gewonnen. Bisher wird Biokraftstoff vor allem aus Raps, Palmöl, Zuckerrohr oder Weizen hergestellt.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.