Birmingham Motor Show

Bonds neuer Dienstwagen Bonds neuer Dienstwagen

Birmingham Motor Show

— 31.10.2002

Bonds neuer Dienstwagen

007 für einen Tag: Unser britischer Mitarbeiter G. Ward spielte Geheimagent. Hier sein Bericht.

Man glaubt es kaum: Er fährt. Auf der Birmingham Motor Show nur stiller Eyecatcher neben dem ebenfalls schwer bewaffneten Jaguar XKR – aus dem neuesten Bond-Film "Die Another Day"–, habe ich die Ehre, Bonds Dienstwagen tatsächlich auf der Straße zu chauffieren. Einmal Bond und zurück.

Absolut aufregend: Er schießt nicht wirklich, trotz zweier Maschinengewehre auf der Haube. Er hat auch nicht den serienmäßigen Sechsliter-V12 darunter, sondern nur einen Fünfliter-Mustang-V8 mit Dreigangautomatik. Die Schaltwippen sind falsch, der Überrollkäfig echt, der Innenraum höllisch laut, der Beifahrersitz abwesend, die Lüftung nicht vorhanden.

Dafür habe ich den Allradantrieb eines Ford Explorer zur Verfügung, eine Extra-Handbremse für Stunts und die Gewissheit, eine millionenteure Sonderanfertigung erfahren zu dürfen – bei Bedarf mit nagelbewehrten Reifen ausgerüstet. Die Filmer haben sieben Vanquish und acht XKR benötigt, um James angemessen in Szene zu setzen. Aber unter uns: Hätte ich die Wahl, ich würde ohne Zögern zum Serien-Vanquish greifen.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.