Blaupunkt Velocity2Go Soundsystem

Blaupunkt Velocity2Go Soundsystem

— 15.06.2007

Fetter Sound zum Mitnehmen

Satter Klang im Auto ohne lästiges Gebastel - das neue Soundsystem Velocity2Go von Blaupunkt hat mächtig Druck und wird einfach ans Radio angeschlossen.

Beim Stehen an der Ampel gibt es nur wenige Dinge, die mehr Eindruck schinden als satte Bässe aus offenen Autofenstern. Okay, eine hübsche Beifahrerin vielleicht. Dumm nur, dass starker Sound im Auto meist nicht ohne umständliches Gebastel zu haben ist, denn zunächst müssen etliche Kabel verlegt und Boxen eingebaut werden. Dem schafft Blaupunkt mit dem mobilen Soundsystem Velocity2Go jetzt Abhilfe.

Das Innovative an Blaupunkts neuestem Streich: Im Velocity2Go sind Hi-Fi-Lautsprecher und aktiver Subwoofer vereint – damit leistet das Soundsystem bis zu 160 Watt. Zudem kann das mobile Klangwunder überall mit hingenommen werden. Über drei verschiedene Eingänge (Cinch- und Klinkenbuchsen, High-Level-Lautsprechereingänge) können Autoradio, CD- oder MP3-Player oder auch die heimische Stereoanlage angeschlossen werden. Im Auto erfolgt die Stromversorgung über das 12-Volt-Bordnetz, für den Betrieb im Freien dienen eingebaute Akkus als Energiequelle. Netzteil und Ladekabel sind dabei. Erhältlich ist Velocity2Go in zwei unterschiedlichen Größen: das Velocity2Go5 mit rund acht Litern Gehäusevolumen kostet 349 Euro und bietet sich für kleinere Fahrzeuge an. Der große Bruder Velocity2Go6 für 399 Euro hat 15 Liter Volumen und bringt auch Van-Fenster zum Beben.

Autor: Jan Kretzmann

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.