Blinde kritisieren lautlosen Antrieb

Blinde kritisieren lautlosen Antrieb

— 06.06.2008

Song gegen Hybrid

Der US-Blindenverband protestiert mit einem Lied gegen Autos mit dem geräuschlosen Hybridantrieb. Sehbehinderte können die leisen Fahrzeuge überhören und direkt vor ihnen auf die Straße laufen.

"Der lautlose Tod naht schnell heran." Woran denkt man, wenn man diese Zeilen liest? Die Mitglieder der US-Blindenvereinigung NFB (National Federation of the Blind) meinen damit Autos mit Hybridantrieb wie den Toyota Prius oder der Honda Civic. Seit Jahren kritisieren die Sehbehinderten "silent cars", lautlose Autos, und da gehört die neue Antriebstechnologie an vorderste Stelle. Bei niedriger Geschwindigkeit werden Hybridautos zumeist nur vom Elektromotor angetrieben und produzieren fast gar keine Fahrgeräusche. Bei einem Test mit Toyota Prius und Honda Civic Hybrid wurden Probanden den Civic erst wahr, als er schon zehn Meter vor ihnen war. Den Prius hörten die Sehbehinderten noch später. Jetzt hat der Verband ein Lied schreiben lassen und ins Netz gestellt, das auf die Problematik von sehbehinderten Verkehrsteilnehmern aufmerksam machen soll. Die NFB fordert, diese Fahrzeuge mit einem akustischen Warngerät auszustatten, das zum Beispiel ein leises Brummen von sich gibt und auf diese Weise auch von Blinden rechtzeitig wahrgenommen würde.

Humorvoll heißt es in der vorletzten Strophe: "Wir benötigen kein dröhnendes Brumm-brumm; es geht auch ein feines Summ-summ." Der Song schließt mit der ironischen Feststellung: "Dann können wir alle in Sicherheit über die Straße gehen – ohne Angst, zufällig einem Hybridauto zu begegnen."

Toyota hat auf die Forderungen vorsichtig reagiert: "Wir müssen einen Schritt zurückmachen und uns das genauer anschauen", zitiert ein Magazin eine für Sicherheit zuständige Toyota-Führungskraft. Jetzt wurde dem US-Verkehrsministerium ein Gesetzesentwurf vorgelegt, der unter anderem auch die gefährliche Geräuschlosigkeit von Hybridautos behandelt. Die Behörde plane eine zweijährige Studie, bevor über die Eingabe entschieden werde.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.