Bluetec von VW, Audi und Mercedes

Öko-Allianz kommt in Fahrt

Auf der LA Auto Show 2006 stellen deutsche Hersteller gemeinsam ihre Bluetec-Modelle vor. Mit von der Partie sind VW, Audi und Mercedes.
Auf der Los Angeles Auto Show (1. bis 10. Dezember 2006) präsentiert die deutsche Diesel-Allianz erstmals gemeinsam ihre Bluetec-Modelle. VW rüstet das Kompakt-SUV Tiguan mit der innovativen Abgasreinigung aus, Audi den Q7. Bluetec-Erfinder Mercedes schickt die R-, M- und GL-Klasse ins Rennen. Die Bluetec-Reinigung erlaubt es, den Diesel trotz strenger Abgasgrenzwerte künftig auch in den USA zu verkaufen. Während BMW aus der Öko-Allianz ausgeschert ist, zündet Mercedes auf der Automesse in Detroit (13. bis 21. Januar 2007) die nächste Stufe und zeigt den GL 420 CDI. Präsentiert wird die Bluetec-Parade von Al Gore, einst US-Vizepräsident, heute glühender Umweltaktivist.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Gebrauchtwagen