BMW-Neuheiten bis 2021

BMW-Neuheiten bis 2021

BMW X2 Illustration BMW 1er Illustration BMW X4 Illustration

BMW 1er (2019): Vorschau und Technik

— 03.03.2017

Mehr Platz im neuen 1er BMW

BMW stellt beim nächsten 1er auf Frontantrieb um und wirft den Sechszylinder raus. Davon profitiert vor allem der Innenraum, der deutlich geräumiger wird.

Traditionell denkende BMW-Fans sind in diesen Tagen leidgeprüft. Van, Dreizylinder, Vorderradantrieb – in München bleibt kaum ein Stein auf dem anderen. 2019 ist beim 1er Schluss mit dem Hinterradantrieb, nur die sportlichen Ableger 2er Coupé und Cabrio dürfen weiter quer fahren. 2er Gran Tourer und der dreitürige 1er sollen dagegen ganz eingestellt werden. Die neue Frontantriebsarchitektur hört auf das Kürzel  "FAAR" und neben Mini könnte sich auch Toyota jüngsten Gerüchten zufolge am FAAR-Baukasten bedienen. Jaguar Land Rover würde als dritte Kraft weitere Stückzahlen abnehmen. Die Engländer benötigen dringend Ersatz für ihre veraltete Ford-Plattform, und sie brauchen sparsamere Autos als CO2-Ausgleich zu den durstigen Geländewagen.

Kfz-Versicherungsvergleich

Ein Service von

Versicherung vergleichen und bis zu 850 Euro sparen!

150.000 Einheiten pro Jahr

Vom neuen 1er will BMW – rechnet man das für China reservierte viertürige Stufenheck mit ein – gut 150.000 Einheiten bauen. Das neu geplante 2er Gran Coupé soll 60.000 Kaufverträge im Jahr einbringen, etwa so viel wie der Anfang 2018 serienreife X2. Noch populärer sind der Active Tourer und der X1, der aufgrund großer Nachfrage demnächst auch bei Nedcar in Born (Niederlande) produziert werden soll, wo bislang ausschließlich Mini-Modelle vom Band liefen.
Alle News und Tests zum BMW 1er

Der 1er fährt zukünftig mit Frontantrieb vor, auf Wunsch gibt es Allrad.

Optisch versprechen sie bei BMW, dass sich der nächste 1er von der Beliebigkeit des aktuellen Modells befreien soll. Unabhängig von der Formgebung können wir schon heute deutlich mehr Platz im Innenraum versprechen. Dafür bürgen der quer eingebaute Motor mit drei oder vier Zylindern und der Entfall einer Kardanwelle – außer bei den Modellen mit Allradantrieb. Sicher ist auch, dass die in konventioneller Stahlbauweise hergestellten Karosserien weiter abspecken müssen.

Kompaktklasse-Neuheiten bis 2020

VW Golf 8 Illustration Ford Focus Illustration BMW 1er Illustration
 

Stärkere Motoren und Mildhybrid

Gleichzeitig pflanzt BMW dem 1er mehr Power ein: Der leistungsgesteigerte 2,0-Liter-Benziner dürfte es auf 272 PS bringen – immerhin 40 PS mehr. Der doppelt aufgeladene M-Performance-Motor steht mit 340 PS sogar noch besser im Futter. In der heißesten Version soll das Baumuster S48 erstaunliche 408 PS mobilisieren. Auch der stärkste 2,0-Liter-Diesel erhält eine Registeraufladung, kommt aber nur auf 240 PS. Eine immer wichtigere Rolle spielt der kompakte und leichte 1,5-Liter-Dreizylinder. Der Diesel hat 122 statt 116 PS, beim Benziner legt BMW die Messlatte von 136 auf 143 PS hoch. Klar ist auch, dass BMW und Mini mittelfristig nicht um den Mildhybrid herumkommen. Mit einer E-Leistung von 15 kW und 70 Newtonmeter Zusatzdrehmoment liegen die Bayern exakt auf Augenhöhe mit Mercedes. Bei den Getrieben munkelt man über einen Wechsel von der klassischen Wandlerautomatik zum effizienteren Doppelkuppler.

Gestensteuerung und Spracheingabe

In den kommenden Jahren gehen außerdem die sechste iDrive-Generation und der neue Anzeigeverbund in Serie. Für den Ersteinsatz sind zwar der nächste 6er und der X5-Nachfolger vorgesehen, doch später profitiert auch der 1er von der noch intuitiveren Ergonomie, bei der Touch Control, Gestensteuerung und Spracheingabe im Vordergrund stehen. Aus zwei kleinen Bildschirmen wird ein großer, der über Zusatzflächen und in Verbindung mit dem immer wichtigeren Head-up-Display modular erweiterbar ist.

BMW-Neuheiten bis 2021

BMW X2 Illustration BMW X2 Illustration BMW 1er Illustration

Autoren: Georg Kacher, Michael Gebhardt

Stichworte:

Kompaktklasse

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung