Kaufberatung BMW 2er Coupé und Cabrio

BMW 2er Coupé und Cabrio: Kaufberatung

Gesucht: der beste 2er

Mit Coupé und Cabrio zwei Karosserievarianten. Dazu acht Motoren, fünf Ausstattungslinien, jede Menge Extras und mitunter sogar die Option auf Allrad. AUTO TEST hilft Ihnen, die idealen 2er-Kombinationen zu finden.
Freude am Fahren in Reinkultur: Schon die heckgetriebene BMW 1er-Reihe – technische Basis der 2er-Modelle Coupé und Cabrio – ist fahrdynamisch alles andere als fad, ihre Handlingeigenschaften exzellent. Doch der 2er-Doppelpack mit seiner fast perfekten 50:50-Gewichtsverteilung setzt diesbezüglich noch eins drauf, fühlt sich noch direkter und fahraktiver an. Für viele eingefleischte Fans der Marke ist deshalb das 2er Coupé legitimer Nachfolger der legendären 02-Baureihe, die in den Siebzigern maßgeblich das sportliche Image von BMW geprägt hat.

Gebrauchtwagensuche: BMW 2er

Mindestens 4400 Euro zahlt der Cabrio-Käufer drauf

Beide Karosserievarianten haben ihren ganz spezifischen Reiz. Das Cabrio ist erstaunlich verwindungssteif, kostet allerdings einen Batzen mehr.

Knappes Blechkleid, Motor vorn und Antrieb hinten – diese in der Kompaktklasse einzigartige Kombination macht in der Cabrioversion allerdings fast noch mehr Laune. Formal unterscheidet sie sich eigentlich nur durch das Stoffdach von ihrem Coupébruder. Beim Preis dafür umso mehr: Ein Aufschlag von mindestens 4400 Euro für das Plus an Emotionalität und Offenheit ist happig. Doch dafür kommen Frischluftfreunde beim kleinsten Münchner Sonnenkönig dann auch voll auf ihre Kosten. So reicht der Luftdurchsatz je nach Stellung der Seitenfenster von sanft bis stürmisch. Als zusätzliches Regulativ lohnenswert: das einfach und im Handumdrehen installierbare Klappwindschott (330 Euro). Zusammen mit der generell empfehlenswerten Sitz- und Lenkradheizung (330 bzw. 190 Euro) lässt sich die Open-Air-Saison damit deutlich verlängern.

Ein Artikel aus AUTO TEST

Das Cabrio bietet uneingeschränkte Ganzjahrestauglichkeit

Überblick: Alles zum BMW 2er
Die klassische Stoffmütze selbst öffnet und schließt bis Tempo 50 per unscheinbarem Bedienknopf auf der Mittelkonsole vollautomatisch. Das Ganze dauert jeweils 20 Sekunden. Straffer Sitz, beheizbare Glasheckscheibe und aufwendige Isolierung garantieren dabei uneingeschränkte Ganzjahrestauglichkeit. Dazu kommen überzeugende Akustikeigenschaften. Bei geschlossenem Verdeck jedenfalls geht es innen – wenn überhaupt – kaum lauter zu als im Coupé. Ein Umstand, den man sicherlich so nicht unbedingt erwartet. Tipp: Verdeckseitig statt des serienmäßigen Schwarz das optionale (250 Euro) Anthrazit oder Braun wählen. Bei beiden ist das Textilgewebe von feinen silbernen Glanzfäden durchzogen, die für eine edle, metallisch schimmernde Anmutung sorgen. Frischluft von oben gibt es natürlich auch für das Coupé in Form eines großen, elektrischen Glas-Schiebe-Hubdachs. Kostenpunkt: 900 Euro. Weitere Infos zum BMW 2er Coupé und Cabrio sowie die konkreten Kauftipps der Redaktion finden Sie in der Bildergalerie.

Kaufberatung BMW 2er Coupé und Cabrio

BMW 2er CabrioBMW 2er Coupé, BMW 2er CabrioBMW 2er Coupé

Modellpalette 1)
218i 220i
Motor / Hubraum R3, Turbo / 1499 cm3 R4, Turbo / 1998 cm3
Getriebe (man. | autom.) 6-Gang | 8-Sufen-Automatik - | 8-Stufen-Automatik
kW (PS) bei 1/min 100 (136) / 4400 135 (184) / 5000
Nm bei 1/min 220 / 1250-4300 270 / 1350-4600
Höchstgeschwindigkeit 210 | 210 km/h 230 km/h
0–100 km/h 8,8 | 8,9 s 7,2 s
Verbrauch (ECE-Mix) 5,1 | 5,1 l S 5,5 l S
Abgas CO2 119 | 118 g/km 127 g/km
Ottopartikelfilter/ SCR-Kat. 3) – / – ja / –
Grundpreis 30.300 | 32.300 Euro – | 36.550 Euro
Fazit Flotter Grundversorger für alle ohne Dreizylinder-Vorbehalte. Überraschend laufruhig und leise, sympathischer Klang. Hängt spontan am Gas und dreht munter hoch. Gegenüber dem Dreizylinder deutlich erwachsener und kräftiger. Legt kräftig los, bleibt stets am Ball und dreht freudig hoch. Kein Flüsterer, aber nie lästig.
Ökotrend-Wertung 2- | 2- 2
230i M240i (xDrive) M2 2)
Motor / Hubraum R4, Turbo / 1998 cm3 R6, Turbo / 2998 cm3 R6, Turbo / 2979 cm3
Getriebe (man. | autom.) - | 8-Stufen-Sportautomatik – | 8-Stufen-Sportautomatik 6-Gang | 7-G.-Doppelkuppl.
kW (PS) bei 1/min 185 (252) / 5200 250 (340) / 5500 272 (370) / 6500
Nm bei 1/min 350 / 1450-4800 500 / 1520-4500 465 / 1400-5560
Höchstgeschwindigkeit 250 km/h 250 | 250 km/h 250 | 270 4)
0–100 km/h 5,6 s 4,6 | 4,4 s 4,5 | 4,3 s
Verbrauch (ECE-Mix) 5,7 l S 7,1 | 7,4 l S 8,5 | 7,9 l S
Abgas CO2 131 g/km 163 | 169 g/km 199 | 185 g/km
Ottopartikelfilter/ SCR-Kat. 3) ja / – ja / – – / –
Grundpreis – | 42.250 Euro 49.900 Euro (51.900 €Euro) 59.900 | 63.800 Euro
Fazit Kraftpaket mit 350 Nm. Gleichermaßen Sportler wie perfekter Cruiser. Bei gleicher Ausstattung aber 4000 Euro teurer. Zu viel für das Mehr an Freude am Fahren. Stets souveräner Dreiliter-Reihensechser mit satten 500 Nm. Klang mitunter herrlich rauchig und sexy. Ein echter Traummotor. Idealerweise mit Allradantrieb. Famoser, unglaublich spontan antretender und drehfreudiger Sechszylinder. Kraft ohne Ende, mitunter etwas wild, aber nie nervös. Unglaublicher Klang.
Ökotrend-Wertung 2- 3 (3) 3- | 3-
218d 220d
Motor / Hubraum R4, Turbo / 1995 cm3 R4, Turbo / 1995 cm3
Getriebe (man. | autom.) 6-Gang | 8-Stufen-Automatik 6-Gang | 8-Stufen-Automatik
kW (PS) bei 1/min 110 (150) / 4000 140 (190) / 4000
Nm bei 1/min 320 / 1500-3000 400 / 1750-2500
Höchstgeschwindigkeit 213 | 213 km/h 230 | 230 km/h
0–100 km/h 8,4 | 8,2 s 7,1 | 7,0 s
Verbrauch (ECE-Mix) 4,4 | 4,4 l D 4,5 | 4,5 l D
Abgas CO2 116 | 116 g/km 119 | 120 g/km
Ottopartikelfilter/ SCR-Kat. 3) – / ja – / ja
Grundpreis 33.950 | 35.950 Euro 37.350 | 39.350 Euro
Fazit Im Grunde bereits völlig ausreichend. Flotter, sparsamer Basisdiesel mit kräftigem Antritt und prima Durchzugsvermögen. Kein wirklicher Leisetreter, aber nie unsympathisch. Goldene Mitte der Dieselpalette. Bei fast gleichem Verbrauch in allen Belangen spürbar flotter und souveräner als die Basis. Dazu gefühlt leiser. Die 2650 Euro Aufpreis definitiv wert.
Ökotrend-Wertung 2- | 2- 2- | 2-
220d xDrive 2) 225d
Motor / Hubraum R4, Turbo / 1995 cm3 R4, Turbo / 1995 cm3
Getriebe (man. | autom.) – | 8-Stufen-Sportautomatik – | 8-Stufen-Sportautomatik
kW (PS) bei 1/min 140 (190) / 4000 165 (224) / 4400
Nm bei 1/min 400 / 1750-2500 450 / 1500-3000
Höchstgeschwindigkeit 225 km/h 243 km/h
0–100 km/h 6,9 s 6,2 s
Verbrauch (ECE-Mix) 5,0 l D 4,6 l D
Abgas CO2 132 g/km 121 g/km
Ottopartikelfilter/ SCR-Kat. 3) – / ja – / ja
Grundpreis – | 41.400 Euro – | 42.850 Euro
Fazit Mehr als ein Geheimtipp, aber nur als Coupé erhältlich. Bereinigter Allrad-Aufpreis gegenüber dem Hecktriebler: interessante 1900 Euro. Mehrverbrauch absolut akzeptabel. Kräftigster und drehfreudigster Diesel der Palette. Begeisterndes Ansprechverhalten, satter Durchzug und sportlicher Klang. Nicht wirklich nötig, aber gerade deshalb reizvoll.
Ökotrend-Wertung 2- 2-
1) Alle Daten und Preise beziehen sich auf das Coupé. Aufpreis für das Cabrio: zwischen 4400 und 4600 Euro; 2) nicht als Cabrio erhältlich; 3) SCR = Selective Catalytic Reduction: Stickoxide (NOx) werden in Stickstoff (N2) und Wasser (H2O) umgewandelt. Die AdBlue-Tankgröße beträgt 21,2 Liter; 4) in Verbindung mit optionalem M Driver’s Package für 2450 Euro

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Gebrauchtwagen