BMW 3.0 CSL Hommage R: Pebble Beach 2015

BMW 3.0 CSL Hommage R (2015): Vorstellung BMW 3.0 CSL Hommage R (2015): Vorstellung BMW 3.0 CSL Hommage R (2015): Vorstellung

BMW 3.0 CSL Hommage R: Pebble Beach 2015

— 14.08.2015

Hommage an den Renn-CSL

BMW enthüllt in Pebble Beach das Concept Car 3.0 CSL Hommage R. Es ist eine Weiterentwicklung der gelben CSL-Studie vom Concorso d'Eleganza.

Diesmal in Weiß: BMW enthüllt in Pebble Beach (10. bis 16. August 2015) den 3.0 CSL Hommage R. Im klassischen Renn-Look der 70er-Jahre soll das Coupé einerseits an das 40-jährige Bestehen von BMW of North America erinnern. Andererseits ist der Hommage R eine Reminiszenz an die Rennerfolge des 3.0 CSL, der in den USA wegen seiner ausladenden Kotflügel und Spoiler auch als "Batmobile" bekannt wurde. Erst vor Kurzem zeigte BMW auf dem Concorso d'Eleganza Villa d'Este die erste, knallgelbe CSL-Hommage-Studie. Mit ihr reaktivierten die Münchner das Kürzel "CSL", das für besonders sportliche und leichte Coupés stand. Inspiriert wurde die extrem sportlich wirkende Coupé-Studie vom legendären 3.0 CSL, der zwischen 1971 und 1975 das sportliche Aushängeschild der Münchner war – insbesondere durch seine Fahrleistungen und sein Gewicht: Rund 200 Kilo weniger wog der CSL seinerzeit weniger als der 3.0 CS, dank Aluminium, Plexiglas und starker Reduktion des Innenraums.

Vorschau: Pebble Beach 2015 – Monterey Car Week

Hyundai Vision G Coupé Concept
Alle News und Tests zu BMW

Über den Spoiler hinweg verläuft ein LED-Band, das die Rückleuchten miteinander verbindet.

Und so kommt auch der 3.0 CSL Hommage R mit einem Leichtbaukonzept, bei dem aber statt Alu viel Carbon verwendet wurde. Optische Reminiszenzen an die wilden 70er sorgen für eine imposante Erscheinung: Die klassische Werkslackierung in Weiß mit Rennstreifen paart BMW mit extra-breiten Backen wie in der Rennversion des 3.0 CSL. Dazu gibt es geschwungene Rückleuchten und einen fetten Heckspoiler, der aus den hinteren Radläufen emporzuwachsen scheint. Ein LED-Band verbindet die beiden Rückleuchten, ein Diffusor aus Carbon sorgt für einen kräftigen Auftritt. Wie sein Vorbild (und die Villa-d'Este-Studie) der Baureihe E9 trägt der Hommage R das Propeller-Logo auf der C-Säule mit dem charakteristischen Hofmeister-Knick. Auch an der Front wirkt der Hommage mit großem Splitter, seinem Vier-Augen-Gesicht mit Laser- und LED-Licht sowie einer Neuinterpretation der Sharknose bullig.

Langer Radstand, reduzierter Innenraum

Extrem reduzierter Innenraum mit Infotainment auf der Lenksäule und Leiste im Retro-Holzdesign.

Langer Radstand, lange Motorhaube: Das Concept-Car wirkt optisch gestreckt und steht auf 21-Zoll-Felgen. Reduziert ist der Innenraum: Als Verweis auf den Coupé-Klassiker verläuft eine Querleiste in Holzoptik über das Cockpit, das Infotainment besteht aus einem zentralen Display auf der Lenksäule, das über Geschwindigkeit, Gang und Drehzahl informiert. Ebenfalls mit an Bord: Carbon-Schalensitze, Sechspunktgurte sowie ein minimalistisch gestaltetes Lenkrad. Hinten gibt es keine Sitzbank, nur die Abdeckungen für die Akkus des eBoost.

An alle BMW-Fans, die auf eine Serienversion der beiden Concept Cars spekulieren: Wir gehen davon aus, dass es im Fall der Hommage-Studien bei Einzelanfertigungen bleiben wird.

Sportlicher BMW

BMW 3.0 CSL BMW 3.0 CSL BMW 3.0 CSL

Autoren: Peter R. Fischer,

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.