BMW 318 Ci

Test-Telegramm BMW 318 Ci Test-Telegramm BMW 318 Ci

BMW 318 Ci

— 12.02.2002

Harmonie für zwei

BMW 318 Ci - blendend in Form und stark genug für eine intakte Zweierbeziehung.

Motor und Fahrwerk

Eine Traumhochzeit war das nicht. Als BMW den braven Vierzylinder und das schnieke Coupé unter eine Haube brachte, gehörte die Vernunft zu den Trauzeugen, aber der Fahrspaß nicht unbedingt zu den ersten Gratulanten. Trotzdem ist aus der Zweckehe eine intakte Zweierbeziehung geworden. Bereits jeder fünfte Kunde bestellt den eleganten Bayern mit dem 318i-Einstiegsmotor.

Motor und Getriebe Und der Grund ist simpel: Die 118 PS reichen. Sicher denkt mancher zunächst: Na ja, ein bisschen mehr Schmackes könnte nicht schaden. Doch wer nicht täglich Brandblasen in den Asphalt bügeln muss, kommt mit dem Vierzylinder-Zweiventiler bestens zurecht. Der 1,9-Liter mit Schaltsaugrohr mag hohe Drehzahlen (da wird er richtig munter), läuft angenehm ruhig und ist für ein 1,4-Tonnen-Auto erstaunlich durchzugstark. Alles in Maßen, versteht sich. Das gilt auch für den Durst. Testverbrauch: 8,1 Liter.

Fahrwerk und Sicherheit Dafür spendieren die Bayern eine Abstimmung, die die meisten Konkurrenten für Geld und gute Worte nicht liefern. Kurzum, der liegt einfach gut in der Hand. Einsteigen, losfahren, passt schon. Ein packendes Erlebnis: die Bremsen. Stets dabei: sechs Airbags.

Komfort und Preise

Karosserie und Innenraum Etwas breiter, etwas länger, etwas flacher als die Limousine. Ein eleganter Zweireiher mit Platz für vier. Wobei die hinteren Passagiere nicht größer als 1,70 Meter sein sollten und das Gepäck (410 Liter, Lehnen geteilt klappbar) zwangsläufig der freiwilligen Selbstkontrolle unterliegt. Wie fein die Einrichtung sein soll, entscheidet allein die Brieftasche, denn was Luxus angeht, benimmt sich BMW nicht gerade wie die Heilsarmee.

Komfort Das Coupé trägt unten drunter ab Werk ein Sportfahrwerk. Ein guter Kompromiss zwischen Komfort und gesunder Härte. Wer es sanfter mag, wählt ohne Aufpreis die Abstimmung der Limousine.

Preise und Kosten Basis heißt bei BMW nicht billig. 48.200 Mark (2500 Mark mehr als die 318i-Limousine) sind der Preis der kleinen Extravaganz. Wobei Extras extra teuer sind. Dank D4 37 Monate steuerbefreit, akzeptable Unterhaltskosten, als Gebrauchter eine sichere Bank.

Fazit Den meisten sollte der 318 Ci reichen. Wobei das am häufigsten bestellte Extra sicherlich der Entfall der Typenbezeichnung sein dürfte. Über den Preis und die extrem "sachliche" Ausstattung lohnt es sich nicht zu debattieren. Der Dreier geht wie geschnitten Brot. Als Limousine und als Coupé. Ergo: alles richtig gemacht.

Technische Daten und Ausstattung

Technik • Motor Vierzylinder • Hubraum 1895 cm3 • Leistung 87 kW (118 PS) bei 5500/min • Drehmoment 180 Nm bei 3900/min • Getriebe 5-Gang manuell • Antrieb Heck • Bremsen Scheiben/Scheiben • ABSReifen 205/55 R 16 V • Kofferraum 410 l • Tankinhalt 63 l • Länge/Breite/Höhe 4585/1757/1369 mm • Leergewicht/Zuladung 1405/455 kg • Anhängelast (gebremst) 1400 kg • Typklassen HPF/VK/TK 15/17/33

Extras • Automatik 3250 Mark • Schiebedach 1700 Mark • Klimaanlage 1800 Mark • Lederausstattung 3710 Mark

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.