BMW 328i Touring: Fahrbericht

BMW 328i Touring BMW 328i Touring BMW 328i Touring

BMW 328i Touring: Fahrbericht

— 06.07.2012

Der BMW unter den Kombis

Handlich und flott war er schon immer. In der neuen Generation hat der Münchner Lifestyle-Laster auch an Transport-Talent gewonnen. Unterwegs im BMW 328i Touring.

Stammtischbrüder aller Länder, eure Vorurteile könnt ihr getrost mit einer "Halberten" herunterspülen! Der 3er Touring ist kein Auto mehr für Leute, die bloß einen Kombi wollen, aber keinen brauchen. Die neue Generation (Händlerstart: September 2012) hat die Lust aufs Laden entdeckt. Sie fährt so komfortabel wie noch nie – und ist dabei trotzdem ein BMW geblieben. Der BMW unter den Kombis.

Überblick: Alle News und Tests zum BMW 3er

Touring-Tradition: Die separat öffnende Heckscheibe hatte schon der Vorgänger. Sie ist besonders praktisch in engen Parklücken.

Auch bei Münchens frischester Kombi-Kreation mag man der edlen Auslegware im Gepäckabteil keine Farbeimer zumuten. Golfbags reisen hier nach wie vor standesgemäßer. Doch mit 495 bis 1500 Litern Stauvolumen (plus 35 bzw. 115 Liter) taugt der 3er Touring inzwischen auch fürs Powershopping bei Ikea. Wer 570 Zusatz-Euro in den schlüssellosen "Komfortzugang" investiert hat, braucht die Billy-Kartons vorm Einladen noch nicht mal abzusetzen. Ein Wisch mit dem Fuß unter dem Stoßfänger genügt, und die standardmäßig elektrisch betriebene Heckklappe schwingt auf.

3er für größere Koffer: Vorstellung BMW 3er Touring

Auch anderswo zeigen die sonst vorwiegend auf Freude am Fahren fokussierten Bayern einen bislang ungekannten Sinn fürs Praktische: Die hintere Rückenlehne klappt dreiteilig (wenn auch leider nicht per Zughebel vom Kofferraum aus), was die Möglichkeit schafft, zwischen den Fondsitzen schmale, lange Gegenstände durchzuladen. Eine an vier Fixierpunkten im Boden einklink-, leider etwas widerspenstig handhabbare Aluschiene hindert Taschen und Tüten daran, haltlos herumzurutschen. Und falls die Laderaumabdeckung nicht gebraucht wird, verschwindet sie diskret in einem eigenen Fach im Tiefparterre. Sieht also ganz so aus, als wolle der 3er in Kombi-Kreisen endlich ernst genommen werden.

Handlicher und flotter Lifestyle-Laster

Der vollständige Artikel ist ab sofort in unserem Online-Artikelarchiv erhältlich. Hier können Sie das Original-Heft-Layout als PDF-Dokument downloaden.
BMW 328i Touring (Typ F30)

Veröffentlicht:

03.07.2012

Preis:

1,00 €

Das Beste aber: Der Bursche fährt sich auch, wie es sich für einen BMW gehört. Dass der aktuelle Touring gegenüber dem Urmodell von 1987 um nicht weniger als eine halbe Tonne zugelegt hat, fällt gefühlt nicht ins Gewicht. Leichtfüßig wie eh und je tobt er über die Piste. Der Fahrerlebnisschalter links neben dem Wählhebel der Achtstufenautomatik steuert die adaptiven Dämpfer (1100 Euro) und zieht je nach Wunsch die Fahrwerk-Zügel stramm oder lässt sie locker. So flutscht der 3er durch die Kurven wie ein scharfes Messer durch die Weißwurst. Oder er swingt über Land wie ein Münchner Müßiggänger nach dem Mittags-Weißbier. Den kompletten Fahrbericht mit allen Daten und Preisen können Sie oben als PDF downloaden. Wie sich der neue 3er Touring gegen die Kombi-Konkurrenz aus Stuttgart und Ingolstadt schlägt, lesen Sie in AUTO BILD 27/2012 – ab 6. Juli im Handel.

Autor: Martin G. Puthz

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.