BMW 330 Cd

BMW 330 Cd BMW 330 Cd

BMW 330 Cd

— 28.05.2003

Passt der Diesel?

Das gab es noch nie: In BMWs Dreier-Coupé schlägt ein Diesel-Herz. Die wohl eleganteste Art, Sprit zu sparen.

Motor und Karosserie

Vermutlich hätten die BMW-Strategen noch vor einigen Jahren kategorisch mit dem Kopf geschüttelt. Coupé und Diesel? Nein, das geht nicht!? Sag niemals nie ...

Die Zeiten ändern sich, die Diesel auch. Was der Limousine und dem touring recht ist, ist dem Coupé nur billig. Was spricht dagegen, sportliche Eleganz mit wirtschaftlichem Fahren zu verbinden? Und machen wir uns nichts vor: Das Dreier-BMW-Coupé ist eines der schönsten Großserienfahrzeuge überhaupt.

204 PS leistet der Dreiliter-Selbstzünder, mehr als früher der Benziner im 328i (192 PS). Der erreichte jedoch nie die satten Drehmomentwerte des Diesels. 410 Newtonmeter stehen bereits bei 1500/min zur Verfügung. Das heißt, bereits kurz über Leerlaufdrehzahl zieht der Wagen souverän an, keine Spur von Atemschwäche. Am wohlsten fühlt sich der Sechszylinder bei mittleren Drehzahlen. Kurze Zwischensprints im dritten oder vierten Gang haben Sportwagencharakter.

Komfort und Verarbeitung

So wunderbar der Motor also auch passen mag, etwas gewöhnungsbedürftig ist es schon, den eleganten Zweitürer mit hartem Dieselnageln zu erleben. Das kostet verwöhnte BMW-Fans ein wenig Überwindung, ist aber reine Gefühlssache. Die Kombination selbst ist perfekt.

Weniger überzeugend zeigte sich im Testwagen die sonst so typisch leichte BMW-Schaltung. Die Gänge ließen sich ungewohnt knochig und widerspenstig einlegen. Hoffentlich nur eine Einstellungssache und kein generelles Problem des neuen Sechsganggetriebes. Wer im Dreier-Dieselcoupé gemäßigt unterwegs ist, kann den Verbrauch leicht auf sechs Liter minimieren. BMW gibt den Durchschnitt mit 6,6 an, unser Testwert lag bei acht Litern. Vollgasfahrten beantwortet der Dreiliter mit rund elf Litern.

Im Innenraum präsentiert sich das Coupé sportlich-luxuriös. Die Materialien sind gediegen, die Verarbeitung ohne Kritik, die Sitzposition einwandfrei. Auch der Einstieg nach hinten ist okay, allerdings stoßen im Fond größere Menschen schnell an ihre Grenzen. Coupés können halt nicht alles.

Fazit und Technische Daten

Fazit Die elegante Art zu sparen hat leider einen großen Nachteil: 35.750 Euro sind eine Menge Geld, auch wenn unter anderem Klimaanlage, LM-Felgen und elektrische Sitzverstellung zur Serie gehören.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.