BMW 330xd touring

BMW 330xd touring BMW 330xd touring

BMW 330xd touring

— 12.04.2002

Teurer Spaßmacher-Diesel

Was man nicht alles in einen 3er BMW einbauen kann: Allradantrieb, den Sechszylinder-Diesel und viel Ausstattung - macht 50 000 Euro.

Motor und Fahrwerk

Der 3er ist zwar der derzeit kleinste BMW, dennoch kann man beim Kauf viel Geld ausgeben, ohne dass es jemand auf den ersten Blick sieht. Die billigste Version der aktuellen, seit 1998 verkauften 3er-Reihe ist für 20.400 Euro geradezu wohlfeil (316ti), man kann aber locker 50.000 und mehr Euro ausgeben, wie der gut ausgestattete 330xd touring beweist.

Fahrfreude und Antrieb Auch ein drei Liter großer Turbodiesel ist eben nur ein Turbomotor und deshalb will erst einmal ein Turboloch überwunden werden, wenn man auf das Gaspedal tritt; allerdings handelt es sich eher um ein Turbolöchlein. Oberhalb von knapp 2000 Touren macht der stets rau klingende Sechszylinder viel Freude; die Fünfgang-Schaltung auch. Ein Automatikgetriebe ist lieferbar. Der permanente Allradantrieb bringt zwei Drittel der Motorkraft an die Hinterachse, ein Drittel nach vorne. Die Schlupfregelung durch Bremseneingriff funktioniert zuverlässig. So geht es eigentlich immer vorwärts - solange man auf der Straße bleibt. Bodenfreiheit: Fehlanzeige.

Fahrleistungen Kann man das Turboloch vermeiden, beschleunigt der 330 xd furios. Bei Höchsttempo (221 km/h) muss der arme Diesel gnadenlos drehen.

Fahrwerk und Sicherheit ABS, ESP und rundum Airbags sind serienmäßig. Dazu kommt ein Fahrwerk mit hohen Reserven.

Komfort und Preis

Karosserie und Qualität Gediegene Materialien im Innenraum wirken einladend. Aber der 4,48 m lange 3er touring ist kein großes Auto. Deshalb haben vier Erwachsene nicht mehr als ausreichend Platz. Und der schick verkleidete Laderaum fasst lediglich 435 Liter. Das niedrige und schräge Heck des 3er touring vereitelt die Nutzung als Großraumtransporter.

Komfort Der BMW federt straff, aber nicht unkomfortabel. Den Common-Rail-Diesel hört man stets, er stört jedoch nicht.

Preis und Kosten BMW langt richtig zu, auch bei den Extras - aber die Leute zahlen brav. Auch Versicherung und Steuer liegen hoch.

Fazit und Technische Daten

Gerade mit dem großen Turbodiesel macht der kleine Allrad-BMW viel Fahrfreude. Qualität und Verarbeitung überzeugen, haben aber auch einen deftigen Preis. Man darf nicht vergessen: Der 3er ist ein kompaktes Auto mit relativ wenig Platz, auch wenn es mehr als 50.000 Euro kosten kann.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.