BMW 520d/Mercedes E220 CDI: Test

BMW 520d/Mercedes E220 CDI BMW 520d/Mercedes E220 CDI

BMW 520d/Mercedes E220 CDI: Test

— 07.07.2010

Das deutsche Diesel-Duell

Großes Auto, kleiner Diesel – eine verlockende Mischung, die jetzt auch BMW für sich entdeckt. Mit dem 520d schicken die Bayern die sparsamste Oberklasse der Welt auf die Straße. Ein Vergleich mit dem Mercedes E 220 CDI.

54, 74, 90, 2010 – Deutschland ist Weltmeister! Jedenfalls wenn wir nicht vom Fußball, sondern von modernen Dieselmotoren reden. Hier macht uns so leicht keiner was vor. Nicht nur, dass die Deutschen immer noch gern zum Selbstzünder greifen (2009 lag der Anteil bei 30,6 Prozent). Nein, die heimischen Hersteller liefern auch immer wieder unglaublich überzeugende Gründe für unsere Diesel-Begeisterung. Den jüngsten Beleg rollen die Bayern dieser Tage auf die Straße. BMW pflanzt seinem neuen Fünfer einen kleinen Vierzylinder-Diesel unter die Haube. Der Zweiliter leistet 184 PS und macht den 520d zum günstigsten Mitglied der Münchner Oberklasse. Das gilt einerseits für den Preis, der mit 39.950 Euro gerade so an der magischen 40.000-Euro-Mauer vorbeischrammt. Und das gilt auch für den Verbrauch, den BMW auf dem Prüfstand mit sagenhaften 4,9 l/100 km ermittelt hat. Zwei von vielen Gründen, den BMW 520d zum ersten Mal gegen den Mercedes E 220 CDI antreten zu lassen. Und das auf dem härtesten Prüfstand überhaupt, dem AUTO BILD-Vergleichstest.

AUTO BILD im Abo – hier testen

So fahren sie: Auf jeden Fall viel besser als der Pächter unserer Stammtanke wahrhaben will. "Kassenmodell", brummelt er beleidigt vor sich hin. Und meint damit doch nur den Grund für seine Abneigung. Sowohl 520d als auch E 220 CDI erweisen sich als wahre Kostverächter. Dem mit Start-Stopp-Automatik und Bremsenergierückgewinnung auftrumpfenden BMW reichen 6,2 l/100 km, der ohne Spar-Spielchen vorfahrende Daimler braucht sogar nur 6,1 Liter – da wäre jeder Tankwart bedient. Denn gleichzeitig liefert der 520d auf der Straße derart überzeugende Unterhaltung, dass kaum der Wunsch nach den größeren Sechszylindern aufkommt. Geschmeidig dreht der gut gedämmte Vierzylinder hoch, verliert auch Richtung Drehzahlbegrenzer nicht die Lust und bringt uns entspannt an Lkw vorbei. Tadellose Handschaltung, präzise Lenkung und geschmeidiges Fahrwerk runden den guten Eindruck des Fünfers ab. Einzig die leichte Anfahrschwäche unter 2000 Touren lässt sich dem Bayern ankreiden.

Alle News und Tests zur Mercedes E-Klasse

Leistungsmangel droht auch beim 14 PS schwächeren Mercedes nicht. Sein 2,1-Liter-Vierzylinder dreht allerdings ab 4000 Umdrehungen nur noch bedingt willig, sein Klang erinnert beim Beschleunigen sehr viel deutlicher an die letzte Taxi-Tour, Schaltung und Lenkung arbeiten nicht ganz so perfekt wie im BMW. Doch bevor wir ungerecht werden: Der E 220 CDI überzeugt mit kraftvollem Durchzug in mittleren Drehzahllagen, schafft locker ein Reisetempo von 200 km/h und spricht auch untenrum spontan an. Weniger souverän als der BMW kontert er schlechte Pisten. Wobei dieser Vergleich nicht ganz fair ist, denn der 520d kam mit elektronischer Dämpferregelung (1300 Euro extra). Speziell Frostaufbrüche und Betonplatten-Autobahnen lassen die E-Klasse zittern. Das optionale Airmatic-Fahrwerk wäre eine Lösung – aber Mercedes bietet es für den 220er nicht an.

Mehr zum Vergleich BMW 5er gegen Mercedes E-Klasse sehen Sie in der Bildergalerie. Den kompletten Artikel mit allen technischen Daten und Tabellen gibt es als Download im Heftarchiv.
FAHRZEUGDATEN BMW MERCEDES
Motor Bauart/Zylinder Vierzylinder, Turbo Vierzylinder, Biturbo
Einbaulage vorn längs vorn längs
Ventile/Nockenwellen 4 pro Zylinder/2 4 pro Zylinder/2
Nockenwellenantrieb Kette Kette
Hubraum 1995 cm³ 2143 cm³
kW (PS) bei U/min 135 (184)/4000 125 (170)/3000
Nm bei U/min 380/1900 400/1400
Höchstgeschwindigkeit 227 km/h 228 km/h
Getriebe 6-Gang 6-Gang
Antrieb Hinterradantrieb Hinterradantrieb
Bremsen vorn/hinten Scheiben/Scheiben Scheiben/Scheiben
Testwagenbereifung 225/55 R 17 W 225/55 R 16 W
Hersteller Goodyear Excellence Continental PremiumContact 2
Radgröße 8,0 x 17“ 7,5 x 16“
Abgas CO2 129 g/km 144 g/km
Verbrauch* 5,9/4,3/4,9 l 7,0/4,6/5,5 l
Tankinhalt/Kraftstoffsorte 70 l/Diesel 59 l/Diesel
Vorbeifahrgeräusch 75 dB (A) 74 dB (A)
Anhängelast gebr./ungebr. 2000/750 kg 1900/750 kg
Kofferraumvolumen 520 l 540 l
Länge/Breite/Höhe 4899/1860/1464 mm 4868/1854/1471 mm
*innerorts/außerorts/gesamt auf 100 km
MESSWERTE BMW MERCEDES
Beschleunigung 0–50 km/h 2,3 s 3,2 s
0–100 km/h 7,9 s 8,7 s
0–130 km/h 11,3 s 14,0 s
Elastizität 60–100 km/h 6,0/8,6 s (4./5. Gang) 6,9/8,6 s (4./5. Gang)
80– 120 km/h 7,9/10,6 s (5./6. Gang) 8,8/11,2 s (5./6. Gang)
Leergewicht/Zuladung v./h. 1752/478 kg 1748/522 kg
Gewichtsverteilung 49/51 % 55/45 %
Wendekreis links/rechts 11,9/11,9 m 11,1/11,2 m
Bremsweg aus 100 km/h kalt 36,4 m 36,6 m
aus 100 km/h warm 36,9 m 37,1 m
Innengeräusch bei 50 km/h 55 dB (A) 56 dB (A)
bei 100 km/h 63 dB (A) 64 dB (A)
bei 130 km/h 69 dB (A) 68 dB (A)
Testverbrauch CO2 6,2 l Diesel – 164 g/km 6,1 l Diesel – 162 g/km
Reichweite 1130 km 960 km
PREISE/AUSSTATTUNG BMW MERCEDES
Modell 520d E 220 CDI Blue Efficiency
Airbags Fahrer/Beif./Seiten vorn S/S/S S/S/S
Kopfairbags vorn/2. Reihe S/S S/S
Zwei-Zonen-Klimaautomatik S S
Radio mit CD-Player S S
Automatikgetriebe ab 2200 Euro 2202 Euro
Grundpreis (wird bewertet) 41.250 Euro* 42.513 Euro**
S= Serie, * Grundpreis 39.950 Euro plus DDC-Fahrwerk (1300 Euro)
** Grundpreis 42.126 Euro plus Reifen 225/55 R 16 (387 Euro)
Gerald Czajka

Gerald Czajka

Fazit

Auch wenn der BMW am Ende mit klarem Vorsprung gewinnt, bleibt der Mercedes in der Dienstwagen-Klasse eine Überlegung wert. Denn auch der E 220 CDI ist ein geräumiges, sparsames und repräsentatives Oberklasse-Auto. Sein größtes Problem: Der 520d kann (fast) alles noch einen Tick besser, präsentiert sich noch souveräner und – falls das eine Rolle spielen sollte – kostet auch etwas weniger. Das Bessere bleibt des Guten Feind.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.