BMW 520i

Test-Telegramm BMW 520i Test-Telegramm BMW 520i

BMW 520i

— 12.02.2002

BMW im neuen Licht?

Frischer Glanz für den 5er: Zur dezenten Kosmetik gibt es einen stärkeren Sechszylinder.

Motor und Fahrwerk

"Schau mir in die Augen, Kleines" - wer Humphrey Bogarts Liebeserklärung aus dem Filmklassiker "Casablanca" beim Anblick des neuen 5er-BMWs wörtlich nimmt, wird Ringe sehen. Lichtringe. Dazu spendiert BMW dem 520i einen 20 PS stärkeren Sechszylinder. Trotzdem entpuppt sich der Bayer als Schein-eiliger.

Motor und Getriebe Statt mit zwei Liter Hubraum fährt der 520i künftig mit 2,2 Litern und mit 170 statt 150 PS. Dadurch beschleunigt er zwar um einiges flotter - von null auf 100 in 9,4 statt 11,0 Sekunden -, zum Sportler wird er aber nicht. Immer noch leidet das Auto unter einer Anfahrschwäche, kommt unter 1800 Touren nicht so recht in Schwung. Auch beim Antritt aus mittleren Drehzahlen fällt es schwer, an 170 PS zu glauben. Eigentlicher Fortschritt zum Vorgänger: der von 10,7 auf 9,9 Liter reduzierte Verbrauch und das verbesserte Ansprechverhalten des Gaspedals - drive by wire.

Fahrwerk und Sicherheit An Fahrwerk, Lenkung, Bremsen wurde nichts geändert. All das gehört großteils zum Besten, was die Oberklasse bietet. Neu aber: Seiten- und Kopfairbags hinten gibt es nun schon ab Werk.

Komfort und Preis

Karosserie und Innenraum Um die Doppelscheinwerfer noch mehr zu betonen, leuchtet das Standlicht als Lichtring um jeden der vier Scheinwerfer. Sieht chic aus und gibt dem Auto ein unverkennbares Gesicht. Hinten ersetzen rote Leuchtdioden die üblichen Glühlampen. Vorteile: weniger Blendung, längere Lebensdauer, und bei Defekt einer oder zweier Dioden fällt das Rücklicht nicht komplett aus.

Komfort Federung, Sitze, Bedienung, Geräuschdämpfung rangieren auf hohem Niveau. Aufgewertet: die Ausstattung. Alu-Räder (7x15 Zoll) und Nebelscheinwerfer jetzt Serie.

Preis und Kosten Die Neuauflage des 520i wird 500 Mark teurer, kostet 61.200 Mark. Klingt paradox, aber eigentlich ist das eine Preissenkung; denn 20 PS mehr Leistung und verbesserte Ausstattung wiegen das mehr als auf. Dazu kommen 32 Monate Steuerbefreiung (600 Mark Ersparnis) und wohl eine Einstufung in günstige Versicherungsklassen (HPF/VK/TK 16/20/32).

Fazit Schönes Auto, aber etwas schwachbrüstig - so lautete bislang das Urteil über den 520i. BMW hat nachgelegt. Mehr Hubraum, mehr Leistung, mehr Drehmoment. Der neue 520i wird dadurch lebendiger, nicht aber zum Sportler. Ein angenehmer Gleiter, ideal zum Reisen. Eben ein schönes Auto, aber... nicht perfekt.

Technische Daten und Ausstattung

Technik Motor Sechszylinder-Benziner • Hubraum 2171 cm3 • Leistung 125 kW (170 PS) bei 6250/min • Drehmoment 210 Nm bei 3500/min • Getriebe 5-Gang manuell • Antrieb Heck • Bremsen Scheiben/Scheiben, ABS • Reifen 205/65 R 15 V • Kofferraum 460 l • Länge/Breite/Höhe 4775/1800/1435 mm • Leergewicht/Zuladung 1570/435 kg • Anhängelast (gebremst) 1500 kg

Serienausstattung Klimaanlage • Aluräder

Extras Automatikgetriebe 3900 Mark • Lederausstattung 4210 Mark • Schiebedach ab 1800 Mark • Xenonlicht 1640 Mark

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.