BMW 5er gegen A6, C6, XF und E-Klasse

BMW 5er gegen A6, C6, XF und E-Klasse

— 25.03.2010

Traumstart für den neuen BMW 5er

Der neue BMW 5er platzt selbstbewusst in die Vorstandsetage. Ob er den begehrten Chefsessel verdient hat, klärt der erste Vergleich nach Punkten – mit Audi A6, Citroën C6, Jaguar XF und Mercedes E-Klasse.

Führungskräfte-Treffen sind wie eine Gruppentherapie beim Psychologen. Sie offenbaren schonungslos die wahren Charaktere der Anwesenden. Deklariert als Standortbestimmung oder Weiterbildung, geht es meist um etwas ganz anderes: Karriere! Wer spielt sich nach vorn? Wer entpuppt sich als Aufschneider? Und wer glänzt als kompetente Autorität? Typen, die patzen, verderben sich jede Aufstiegschance. Nur mit souveränem Auftritt empfiehlt man sich als Chef. Ellbogen raus und durch. Rambo-Mentalitäten beherrscht auch die automobile Oberklasse, in der es jetzt wieder so weit ist: Auf der Tagesordnung steht Stühlerücken in der Vorstandsetage.

Überblick: News und Tests zu allen Automarken

Ein neuer Herausforderer für die Oberklasse: Kann der BMW 5er den Chefsessel erobern?

Der neue BMW 5er ist da und beansprucht den Platz an der Spitze. Das kann den etablierten Größen nicht schmecken. Chefallüren und Prestige haben sie alle, doch nur einer kann Boss werden. Zeit also für ein Treffen von fünf forschen Führungskräften, die mit großem Engagement und individuellen Konzepten ihre Bewerbung abgeben. Ausgerüstet mit Dreiliter-Dieseln, gehören sie zum Besten, was moderne Selbstzündertechnik heute möglich macht. Als Lei(s)tungselite treffen die fünf edlen Sechszylinder-Limousinen den idealen Kompromiss zwischen Kraftprotz und Kostenkiller. Hier wollen wir die Herrschaften kurz persönlich vorstellen. Audi A6 3.0 TDI quattro: hochrespektierter Entscheidungsträger mit Durchsetzungsvermögen und serienmäßigem Allradantrieb. Keiner, der durchdreht, sondern einer, der sich stets bewährt und alles hat, was ein guter Chef braucht. Manko: schon länger unverändert im Amt.

Die Mercedes E-Klasse ist der härteste Gegner des neuen 5er BMW

Der Platzhirsch aus Stuttgart: Die Mercedes E-Klasse hat Repräsentations-Talent.

BMW 530d:
der neue Star im Führungszirkel. Ein jugendlich-dynamischer Machertyp wie Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg – schneidig, fotogen und fühlt sich zu Höherem berufen. Kann er das Oberklasse-Establishment abhängen? Citroën C6 V6 HDi 240: Außenseiter mit Ambitionen. Motiviert durch optische Gesten, statt mit inhaltlichen Argumenten zu überzeugen. Franzose und Genießer, der sich charmante Nachlässigkeiten leistet. Doch mit seinem repräsentativen Auftritt könnte er es weit bringen. Jaguar XF 3.0 V6 Diesel: harter Sanierer aus England mit moderner Art, im Herzen aber Traditionalist. Etwas zu überheblich im Anspruch. Mercedes E 350 CDI: bewährte Persönlichkeit mit ausgeprägtem Repräsentations-Talent. Vielseitig, souverän, neigt zur herrischen Art, umstritten bei Nachwuchskräften. Will im Herbst 2010 mit 265 PS und 600 Nm nachlegen.

Welche der fünf Oberklasse-Limousinen den Vergleich für sich entscheiden kann, erfahren Sie in der Bildergalerie. Den kompletten Artikel mit allen technischen Daten und Tabellen gibt es als Download im Heftarchiv.
Jörg Maltzan

Jörg Maltzan

Fazit

BMW hat ein faszinierendes Auto gebaut: Der 5er ist der neue Herr in der Chefetage. Überrascht bin ich, wie knapp der Sieg vor dem Mercedes ausgefallen ist. Nur drei Punkte! Bei Platzangebot und Sicherheit hat BMW versäumt, auf Stuttgarter Niveau aufzuschließen. Wo bleibt der Unfallfolgen-Minderer Pre Safe? Wo Xenon- und Kurvenlicht als Serienausstattung? All das liefert Mercedes ohne Mehrkosten. Gespannt sind wir auch, ob ein 5er ohne teure Allradlenkung und Wankausgleich ebenfalls die Chefrolle beanspruchen darf.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.